Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Meine erste Sau

(1 Eintrag)

Wo mein Vater steht war der Anschuss Die Schneise Sau tot
1086 mal angesehen
11.04.2012, 14.21 Uhr

Meine erste Sau

Zum Geburtstag hatte ich von meinem Großonkel einen Drilling geschenkt bekommen 16/70, .22 Magnum und 7x65R. Nach dem einschießen und vertraut machen mit der neuen Waffe sollte diese zu ihrem ersten Einsatz kommen, und so entschlossen mein Vater und Ich über das Osterwochenende in unser neues Revier im Osten Thüringens zu fahren. Nachdem wir angekommen waren fuhren wir zuerst durchs Revier um Ansitzeinrichtungen und Reviergrenzen kennenzulernen.

Am Abend sollte es losgehen mein Platz für diesen Abend war eine Kirrung in einem kleinen Birkenwäldchen. Vor mir lag eine etwa 70 meter lange Schneise mit Salzlecke und bestückter Kirrung. Um 20 Uhr betrat ich lautlos über einen Pirschweg die Kanzel. Ein Hase saß bereits auf der Kirrung und ließ sich den Klee schmecken. Gegen 20:20 zog ein Schmalreh auf die Salzlecke zu, nach 10 minuten sprang es schreckend ab und kurz darauf konnte ich den Grund dazu erkennen, ein bereits blank verfegter sechser-Bock zog langsam durchs Birkenwäldchen und war nach einiger Zeit auch an der Salzlecke beschäftigt.
Die Dämmerung setzte ein und Eichhörnchen tummelten sich hinter meinem Sitz. Eine weile passierte nichts doch plötzlich Sprang auch der Bock schreckend ab was mein Adrenalin blitzartig hochfahren ließ.
Gegen 10 vor 11 war es dann soweit ich hörte es knacken und 15 meter rechts von mir zog eine Rotte von ca. 20-30 Sauen durch die Birken, meine Knie zitterten und ich wagte es nicht zu Atmen oder mich zu bewegen. Mit dem Glas konnte ich in den Birken grob 3 Bachen und mehrere ,,Streifenhörnchen" ausmachen, doch Plözlich blieb die ganze Armada stehen und das Blasen der gewaltigen Bache die bloß 15 meter neben mir stand ließ mir einen Schauer über den Rücken laufen. Die ganze Rotte hielt inne und nach mehrmaligem Blasen der Bache drehten sie um und verschwanden in die Richtung aus der sie gekommen waren.
,,hätte ich schießen sollen? War ich laut? " diese Gedanken schossen mir durch den Kopf doch nach Prüfen des Windes wurde das Problem klar.
Meine kleines Fläschchen Anisöl, welches ich immer mit mir führe wurde aus der Jackentasche geholt und ich parfürmierte mich damit ein. Es hat mir schon so manches mal gute Dienste geleistet.
Eine weile war totenstille als ich gegen 23:50 wieder ein Knacksen vernahm. Es war die selbe Stelle wo vor einer guten Stunde die andere Rotte Sauen durchgezogen war. Es kam näher und näher und plötzlich konnte ich 3 Überläufer ausmachen die sich ihren Weg durchs Dickicht bahnten. Der vorderste des kleinen trupps blieb stehen und reckte das haupt gen Himmel. Jetzt muss es schnell gehen dachte ich und nahm den Drilling hoch, schnell nochmal geprüft ob der Schalter auf Kugel steht und dann entsichert der mittlere der 3 blieb auf einer kleinen Schneise in den Birken stehen und ich stach ein und ließ fliegen.
Kein lautes Wegbrechen kein Klagen nur ein leises davonziehen konnte ich vernehmen.
Nun nahm mein jagdfieber gigantische ausmaße an meine Knie zitterten sodass die Kanzel wackelte.
Nach 10 minuten baumten ich und mein Vater ab und suchten zusammen mit einem herbeigerufenem Jagdfreund den Anschuss.
5 minuten lang fanden wir keinen Tropfen Schweiß bis auf einmal der erlösende Satz des Jagdfreundes kam : ,,Hier Schweiß die kann nicht weit sein" . Dunkelroter Schweiß ließ einen Herzschuss annehmen was mich sehr beruhigte. Nach 40 metern lag er dann ein Überläuferkeiler von 46 Kg. aufgebrochen. Wir brachen ihn auf und zerrten ihn zum Wegrand.
Ich war überglücklich und hätte nie im Leben damit gerechnet an meinem ersten Ansitz mit der Büchse direkt eine Sau zu erlegen.

Sowas nennt man Anfängerglück
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

11.04.2012 14:37 BayernFlo
Ein kräftiges Waidmannsheil zu deiner ersten Sau!!! War genauso aufgeregt, bin es aber heute auch noch!
Gruß,
BF
11.04.2012 14:42 BigAnimalCinema
BayernFlo schrieb:
Ein kräftiges Waidmannsheil zu deiner ersten Sau!!! War genauso aufgeregt, bin es aber heute auch noch!
Gruß,
BF


Waidmannsdank !

Jagdfieber gehört halt dazu !

Gruß
11.04.2012 14:47 Austriangun
Waidmannsheil- super geschrieben!!
11.04.2012 14:54 BigAnimalCinema
Austriangun schrieb:
Waidmannsheil- super geschrieben!!


Waidmannsdank , Danke
11.04.2012 14:57 Gallo75
Schön geschrieben WmHn zu deiner ersten Sau! Hast alles richtig gemach!!!
11.04.2012 16:08 duckhunter
Wmh zur ersten Sau! Aber an Glück auf der Jagd glaube ich nicht. Das meiste hat mit Revierkenntnis und Erfahrung zu tun. Und wer nicht regelmäßig nach dem Rechten schaut,tappt meist im Dunkeln. Aber ihr habt ja alles richtig gemacht. Nochmal dickes Wmh und Trink einen für mich mit!
.....aber nicht vergessen,auf Wmh mit links trinken
11.04.2012 16:12 BigAnimalCinema
duckhunter schrieb:
Wmh zur ersten Sau! Aber an Glück auf der Jagd glaube ich nicht. Das meiste hat mit Revierkenntnis und Erfahrung zu tun. Und wer nicht regelmäßig nach dem Rechten schaut,tappt meist im Dunkeln. Aber ihr habt ja alles richtig gemacht. Nochmal dickes Wmh und Trink einen für mich mit!
.....aber nicht vergessen,auf Wmh mit links trinken



Waidmannsdank !

Das stimmt natürlich aber das war das erste mal dass wir überhaupt in dem Revier waren haben es erst seit dem 1.4. von daher kann man schon ein wenig von Glück sprechen !

Wird gemacht

Gruß
11.04.2012 16:16 duckhunter
Zumindest wußtet ihr,wo der Sitz steht und habt den Platz für gut befunden. Also richtig ausgewählt und kein Glück. Alles richtig gemacht sozusagen!
11.04.2012 16:19 Alpiae
hab schon alles gesagt !!! trotzdem nochmals Waihei zur 1. !!!!!!!!!
Haste gut geschrieben , ich war irgendwie DABEI
11.04.2012 16:22 BigAnimalCinema
Alpiae schrieb:
hab schon alles gesagt !!! trotzdem nochmals Waihei zur 1. !!!!!!!!!
Haste gut geschrieben , ich war irgendwie DABEI



Nochmals Waidmannsdank

Ouh Dankeschön

Gruß
11.04.2012 17:30 esau
Donnerndes Weidmannsheil zur ersten Sau!!
So wie Du's beschrieben hast ,habe ich fast mitgezittert. Auch wenn meine Erste schon etwas her ist!
Schön zu lesen ,wie es dich infiziert hat.
esau
11.04.2012 17:41 BigAnimalCinema
esau schrieb:
Donnerndes Weidmannsheil zur ersten Sau!!
So wie Du's beschrieben hast habe, ich fast mitgezittert. Auch wenn meine Erste schon etwas her ist!
Schön zu lesen ,wie es dich infiziert hat.
esau


Waidmannsdank !

Ja daran werde ich mich bestimmt auch noch in 30 Jahren erinnern !

Gruß
11.04.2012 18:30 RhoenerKauz
WMH!
Aber meiner Meinung doch was falsch gemacht:
Man bricht nicht an der Kirrung oder in der Nähe auf...

Auf das noch weitere folgen. Genug scheinen ja da zu sein ;)
11.04.2012 18:35 BigAnimalCinema
RhoenerKauz schrieb:
WMH!
Aber meiner Meinung doch was falsch gemacht:
Man bricht nicht an der Kirrung oder in der Nähe auf...

Auf das noch weitere folgen. Genug scheinen ja da zu sein ;)


Waidmannsdank !
11.04.2012 18:38 Hirschmann
Ein dickes Weidmannsheil auch von mir! Und: Toll geschrieben, weiter so!
Aber ein wenig Spaß muss sein: Die "halbe Stunde" ist aber ganz schön lang bei euch...

Gruß!
HM
11.04.2012 18:46 BigAnimalCinema
Hirschmann schrieb:
Ein dickes Weidmannsheil auch von mir! Und: Toll geschrieben, weiter so!
Aber ein wenig Spaß muss sein: Die "halbe Stunde" ist aber ganz schön lang bei euch...

Gruß!
HM


Waidmannsdank
Danke !!

Du die gehen da um wie im Zeitraffer

Gruß
11.04.2012 22:07 niko140292
nochmals weidmannsheil zu deiner 1. Sau ! schöne geschichte! sehr spannend. Hab noch nie was von diesem Anisöl gehört, was soll das sein?
11.04.2012 22:13 BigAnimalCinema
niko140292 schrieb:
nochmals weidmannsheil zu deiner 1. Sau ! schöne geschichte! sehr spannend. Hab noch nie was von diesem Anisöl gehört, was soll das sein?


Waidmannsdank
Anisöl soll den menschlichen Geruch teilweise überdecken, manche sagen es klappt manche sagen es nützt nichts.
Ich kann nur sagen dass es bei mir sehr gut geklappt hat und ich so bei schlechtem Wind auch Rotwild und Schwarzwild in Anbllick hatte !
12.04.2012 00:46 Hirschmann
niko140292 schrieb:
nochmals weidmannsheil zu deiner 1. Sau ! schöne geschichte! sehr spannend. Hab noch nie was von diesem Anisöl gehört, was soll das sein?


Anisöl, am besten aus der Apotheke. Hochkonzentriert. Das ist das Zeug, was mir mal im Auto ausgelaufen war und das noch ein halbes Jahr danach (Kein Witz!) aggressiv nach der größten Hustenbonbonfabrik weltweit gestunken hat. Aber: Probiers aus. Am besten wie Parfüm auftragen
12.04.2012 11:42 SauerlaenderJung
Weidmannsheil, top Geschichte, gut und spannend geschrieben. Weiter so!
12.04.2012 13:04 Sisyphos
Thüringen-Ost hat was - Raum Greiz !
Herzliches Waidmannsheil
Klaus
12.04.2012 13:06 Sisyphos
niko140292 schrieb:
nochmals weidmannsheil zu deiner 1. Sau ! schöne geschichte! sehr spannend. Hab noch nie was von diesem Anisöl gehört, was soll das sein?

ANISÖL gibt´s im Internet oder im Angelladen deutlich günstiger als in der Apotheke. Ein paar Spritzer über den Mais (im Eimer) mit her hand durchrühren und auf der Kirrung ausbringen !! Ich sage nur "SAUENMAGNET".
Klaus
12.04.2012 13:17 BigAnimalCinema
Sisyphos schrieb:
Thüringen-Ost hat was - Raum Greiz !
Herzliches Waidmannsheil
Klaus



Waidmannsdank !

Ich bin da Gerstungen die Ecke aktiv !
12.04.2012 17:18 Hirschmann
Sisyphos schrieb:
ANISÖL gibt´s im Internet oder im Angelladen deutlich günstiger als in der Apotheke. Ein paar Spritzer über den Mais (im Eimer) mit her hand durchrühren und auf der Kirrung ausbringen !! Ich sage nur "SAUENMAGNET".
Klaus



Ist wie mir allen "Wundermittelchen". Wenn überhaupt, funktionieren die nur temporär. Die Sauen lernen viel zu schnell.
HM
12.04.2012 19:10 niko140292
Sisyphos schrieb:
ANISÖL gibt´s im Internet oder im Angelladen deutlich günstiger als in der Apotheke. Ein paar Spritzer über den Mais (im Eimer) mit her hand durchrühren und auf der Kirrung ausbringen !! Ich sage nur "SAUENMAGNET".
Klaus

also man kann es als "lockmittel" und als parfüm zum überdecken des menschlichen geruchs anwenden?
12.04.2012 20:13 BigAnimalCinema
niko140292 schrieb:
also man kann es als "lockmittel" und als parfüm zum überdecken des menschlichen geruchs anwenden?


Jau!
12.04.2012 20:37 Dorschkoenig
WMH aus Püsselbüren;)
12.04.2012 20:49 BigAnimalCinema
Dorschkoenig schrieb:
WMH aus Püsselbüren;)


Waidmannsdank
14.04.2012 20:21 Hunter123
moin. Weidmannsheil..;)


Ich konnte meine Erste Sau Im Januar strecken.;) Ich seh das Bild immernoch wie wenns eben war..:D Das mit den 30 Jahren glaube ich auch..;)


Nur das Anisöl hat bei uns noch nix gebracht. Habens an einer Kirrung gehabt. Alle waren immer leer "geräumt", nur die eine nich..;)

Naja. Weiterhin dickes Weidmannsheil und immer gut Anblick wünsch ich..

Hunter123
15.04.2012 01:13 BigAnimalCinema
Hunter123 schrieb:
moin. Weidmannsheil..;)


Ich konnte meine Erste Sau Im Januar strecken.;) Ich seh das Bild immernoch wie wenns eben war..:D Das mit den 30 Jahren glaube ich auch..;)


Nur das Anisöl hat bei uns noch nix gebracht. Habens an einer Kirrung gehabt. Alle waren immer leer "geräumt", nur die eine nich..;)

Naja. Weiterhin dickes Weidmannsheil und immer gut Anblick wünsch ich..

Hunter123


Waidmannsdank !

Ist schon ein tolles Erlebnis die erste Sau

Ich benutze Anisöl auch ausschließlich an mir selbst um den menschlichen Geruch zu überdecken, an der Kirrung habe ich es auch noch nie versucht.

Gruß
15.04.2012 06:51 landvogt78
Waidmanns Heil zur ersten

Die vergisst man nicht

Gruss
15.04.2012 11:52 BigAnimalCinema
landvogt78 schrieb:
Waidmanns Heil zur ersten

Die vergisst man nicht

Gruss



Waidmannsdank

Gruß
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang