Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Frettieren

(1 Eintrag)

Frettchen lecker Küken
584 mal angesehen
27.02.2012, 10.40 Uhr

Das letzte Frettieren in diesem Jagdjahr

Kurz vor Ende der Jagdzeit der Kanin hat der Beständer noch zu einem letzten Frettieren geladen. Neben dem Beständer und seiner Tochter waren noch 3 weitere Schützen dabei. Ich hatte, neben meinen 5 Fähen, eine Freundin als Helferlein mit-ihre erste Jagd.

Los ging es hinter den Folienhäusern einer Gärtnerei und kaum verschwand Bonni im Bau, sprangen die ersten Kanin. Der Wall war schnell und souverän von Bonni abgearbeitet und die ersten Kanin lagen.
Weiter ging es nun Richtung Wald. Schon beim angehen sahen wir die ersten Kanin in den Bauten verschwinden. Zeit für Snow zu zeigen was sie kann. Sie war noch nicht ganz im Bau da sprang ein Kanin-ein ganz schlaues. Keine 2 m wurde die gleiche Richtung eingehalten und so gingen 6 Schüsse ins leere. Nachdem mein Helferlein sich wieder "gefangen" hatte-das Kanin ist ihr über die Füße gegangen-ging es weiter. Snow arbeitet alle Bauten fleißig ab und die Schützen hatten gut zu tun.
Frettchenwechsel-jetzt war Happy dran. Alles lief gut und dann blieb sie im Bau. Von Außen keine 2 m zwischen den Eingängen und doch vom Frettchen nichts zu sehen oder zu hören. Warten. Nichts geschieht. Also ab zum Auto, Fangkorb geholt, zwei neue Frettchen und zurück. Nachdem der Korb postiert war sind wir weiter.
Halloween konnte es kaum erwarten endlich an der Reihe zu sein und sie nahm auch jeden Bau gut an. Ein paar Bauten von dem weg wo Happy steckte, blickte ein Schütze zurück und sah Happy gerade aus dem Bau stolzieren-alles in Ordnung. Warum sie steckte konnten wir aber nicht erkennen. Den Fangkorb ließen wir stehen-den konnten wir auch auf dem Rückweg einsammeln.
Halloween hat dann die restlichen Bauten am Waldrand abgearbeitet, das ein oder andere Kanin kam den Schützen noch vor die Flinte und am Ende des Waldes hieß es "Hahn in Ruh".
Auf dem Rückweg wollten wir noch eben schnell den Fangkorb einsammeln, aber aus dem schnell wurde nichts. War doch tatsächlich ein zuvor beschossenes Kanin im Korb. Jetzt wußten wir auch was Happy so lange im Bau gemacht hat.

Die erste Jagd meines Helferleins war ein voller Erfolg. Sie hat mächtig Spaß gehabt und gute Arbeit geleistet. Alle Fähen sind müde und gesund Heim gekommen und am Ende lagen 9 Kanin auf der Strecke.

Waidmannsheil!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

NickRatte

NickRatte

Alter: 36 Jahre,
aus Herten
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

27.02.2012 15:17 faehe81
Waidmannsheil

Viele Grüße
faehe
27.02.2012 15:49 NickRatte
Waidmannsdank
27.02.2012 20:47 knopfer
Frettieren macht Riesenspaß, oder?

Ich erinnere mich noch gut daran; Vater, Bruder, Aufseher und ich mit zwei Frettchen. Im Schnee ists besonders "cool", da nicht alle Eingänge befahren sind. Auf einmal stiebt der Schnee und der Graue versucht auszubüxen.....

Mann, ich beneide Dich!

Knopfer
27.02.2012 22:55 Isegrim
WAIDMANNSHEIL
Seit 2 Jahren lohnt sich auch bei uns das Frettieren wieder
LG v. ISE
28.02.2012 05:37 NickRatte
Hey Knopfer,

frettieren macht richtig Spaß. Keine Jagd ist wie die andere und du erlebst immer wieder etwas neues. Auf der einen Seite ist es gut das jetzt Jagdruhe ist da die Freggel Pause brauchen, aber der anderen Seite kann ich kaum die nächste Jagdsaison abwarten
LG
Nick
28.02.2012 05:39 NickRatte
Hallo Ise,

WMD. Wie lief es denn dieses Jagdjahr bei euch? Waren viele Krank?

LG
Nick
28.02.2012 06:52 swinging_elvis
Waidmannsheil! Klein und grad darum fein!!! El
28.02.2012 16:20 Isegrim
NickRatte schrieb:
Hallo Ise,

WMD. Wie lief es denn dieses Jagdjahr bei euch? Waren viele Krank?

LG
Nick


Einen kleinen Seuchenzug hat es schon gegeben. Die Bestände wurde aber nicht wie vor Jahren noch gezehntet. Eine gewisse Immunität ist zu verzeichnen
08.03.2012 18:46 hirnfiedler
Weidmannsheil euch allen!
Neid! Wie gern würde ich gern mal wieder Kanin zubereiten. Leider bei uns kaum noch da. Seufz.
Hoffe es hat gemundet.
Munter bleiben!
cheers fiedler
08.03.2012 19:51 NickRatte
Waidmannsdank. Es wär noch ein Kanin für dich über...auch zwei
09.03.2012 15:11 hirnfiedler
NickRatte schrieb:
Waidmannsdank. Es wär noch ein Kanin für dich über...auch zwei


Ja Ja Ja! Im ernst jetzt, aber bitte kein Schleppwild Was muß ich tun?
cheers fiedler
09.03.2012 15:27 NickRatte
Nix Schleppwild. Qualitativ Hochwertiges Wildbret. Und dafür tun mußt nicht viel...einfach abholen!
10.03.2012 14:58 Dirk71
WMH!

LG,
Dirk
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang