Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
579 mal angesehen
07.01.2012, 09.06 Uhr

Das war Nix

So ,das war Nix!
17.30war ich draussen.Die Sauen hatten sich zu 19.°°..20.°°Uhr zum "Essen" angemeldet.3Stück Rehwid ästen schon.Ich komme, ohne diese zu vertreten auf die Kanzel,mummle mich an, lade die Mannlicher,und mache es mir bequem.
Klares Wetter ,der Mond scheint,Frost setzt ein.Die Füchse bellen verliebt (?)und heiser in die aufkommende Nacht.
2...2 1/2Stunden und ca. 15...20 auswechselnde Stücken Rehwild und einen(nicht räudigen ) Fuchs später,ich geniesse gerade einen leichten Kanzelschlummer ,von links hinten näherkommend ein Rascheln im Altgras und Laub.
....Sauen! Gespannt lausche ich in die Nacht.
Noch bevor ich die Kaputze (so ein "Mittelalter-Ding"...gut gegen den Wind in den Nacken )hoch habe,ein zweites Geräusch.Ein Knirschen und Knacken das immer Lauter wird.
Rehwild springt ab,ohne zu schrecken.Jetzt hinter mir ...kurzes Blasen,ein "Wuff",und mit poltendem Brechen stürmt die Rotte davon.
Da,da auf den Grenzweg ,der vermaledeite Begeher des Mitpächters,mit Auto. Er meint wohl die späte Nacht durchsitzen zu müssen.
Wieder platzt er mitten in den Hauptwechsel(zeitlich).Auf die Idee ,dass er selbst dafür verantwortlich ist ,dass das Wild immer später wechselt,dass er viel früher zu Beute kommen könnte,kommt er augenscheinlich nicht. Weitere 5 Stücken Rehwild ,eine Hasenhochzeitsgesellschaft(5 Stück) und 2 1/2 Stunden später baume ich ,immer noch leicht missmutig, ab.
Wir werden Reden müssen!
P.S.Vielleicht hatte er auch nur so lange Dienst.Ärgerlich ist's allemal.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

esau

esau

Alter: 50 Jahre,
aus Mecklenburg von da wo der Wolf wohnt
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

07.01.2012 13:20 kong
siehste...alleine aus dem Grund hätte ich den Fuchs schon nicht laufen lassen...dann wärste wenigstens nicht als Schneider heim gefahren , hättest einen wertvollen Beitrag zum Biotop- und Artenschutz geleistet und im Idealfall noch nen herrlichen Winterbalg gahabt...

Gestern war bei mir auch nix los...kalt wars, nett wars, da Rehwild und Hasen sich die Klinke in die Hand gaben und es so nicht langweilig wurde...Rotwild zu spät zum Schießen und Sauen und Raubwild wussten wohl, das ich draußen bin und für sie die ein oder andere Mumpel eingepackt hatte...
07.01.2012 13:29 esau
kong schrieb:
siehste...alleine aus dem Grund hätte ich den Fuchs schon nicht laufen lassen...dann wärste wenigstens nicht als Schneider heim gefahren , hättest einen wertvollen Beitrag zum Biotop- und Artenschutz geleistet und im Idealfall noch nen herrlichen Winterbalg gahabt...

Gestern war bei mir auch nix los...kalt wars, nett wars, da Rehwild und Hasen sich die Klinke in die Hand gaben und es so nicht langweilig wurde...Rotwild zu spät zum Schießen und Sauen und Raubwild wussten wohl, das ich draußen bin und für sie die ein oder andere Mumpel eingepackt hatte...


Stimmt !Aber der war a Bisserl zu schnell unterwegs und auch ohne Zwischenstopp.
Dass mal einer ohne Räude unterwegs war ,hat mich aber gefreut!Hoffentlich bleibt's so!
Dass ich nicht alleine die Niete gezogen habe ,stimmt mich etwas versöhnlicher.
07.01.2012 13:32 kong
esau schrieb:
Stimmt !Aber der war a Bisserl zu schnell unterwegs und auch ohne Zwischenstopp.
Dass mal einer ohne Räude unterwegs war ,hat mich aber gefreut!Hoffentlich bleibt's so!
Dass ich nicht alleine die Niete gezogen habe ,stimmt mich etwas versöhnlicher.



Räude ist durchaus ein Indiz dafür, dass sich dort zuviel Freibeuter tummeln...

Aber wie schon gesagt, nicht jeder Tag ist Fangtag und wenn nicht grad wie bei Dir einer stört...kann man auch einfach mal die Stimmung und die Atmosphäre sowie potentiellen Anblick genießen...
07.01.2012 13:43 esau
kong schrieb:
Räude ist durchaus ein Indiz dafür, dass sich dort zuviel Freibeuter tummeln...

Aber wie schon gesagt, nicht jeder Tag ist Fangtag und wenn nicht grad wie bei Dir einer stört...kann man auch einfach mal die Stimmung und die Atmosphäre sowie potentiellen Anblick genießen...

Hatte ich doch! Wegen der neuen Hühnerfarm(Anstieg sprunghaft )
Seit August 18 Stück erlegt(ich allein).
Was der Rest von uns noch dazuschoss ,weiss ich gar nicht.Aber ich bleib dran bis ca.Mitte Februar.
07.01.2012 14:24 Keiler
ich war auch draußen letzte Nacht. Um 17.00 gesessen und um 5.00 war ich wieder zu Hause.
von wegen 2 1/2 Std.
Nicht mal gehört hab ich welche, dafür reichlich Geballer im Nachbarrevier zwischen 20.00 und 21.00 uhr. Ständig kreisten in der Zeit Gänse über unserer Köpfe. zwischen 30 und 40 Schuß sind gefallen. Wenn ich SAu wäre, hätt ich mich auch nicht mehr los getraut.

Grüße Keiler
07.01.2012 14:41 esau
Keiler schrieb:
ich war auch draußen letzte Nacht. Um 17.00 gesessen und um 5.00 war ich wieder zu Hause.
von wegen 2 1/2 Std.
Nicht mal gehört hab ich welche, dafür reichlich Geballer im Nachbarrevier zwischen 20.00 und 21.00 uhr. Ständig kreisten in der Zeit Gänse über unserer Köpfe. zwischen 30 und 40 Schuß sind gefallen. Wenn ich SAu wäre, hätt ich mich auch nicht mehr los getraut.

Grüße Keiler


Öh, zwei mal 2 1/2!
Ich hatte ein Wenig auf die "Pünklichkeit meiner Gäste"vertraut,Zu mal sie sich wiederholt zu Dieser Zeit ankündigten.
Da Wäre ein Pullover mehr schon angebracht gewesen.Zu dem Dachte ich es wird immer heller.Aber runde 5 Std.sind so schlecht auch nicht.
Aber stimmt die Gixgax -Vögel waren reichlich unterwegs.
P.S.Geknallt hat's in der Ferne auch mehrfach.
Einer wie 'ne Flak.
Grüsse zurück
esau
07.01.2012 15:26 kong
esau schrieb:
Hatte ich doch! Wegen der neuen Hühnerfarm(Anstieg sprunghaft )
Seit August 18 Stück erlegt(ich allein).
Was der Rest von uns noch dazuschoss ,weiss ich gar nicht.Aber ich bleib dran bis ca.Mitte Februar.



sauber...dann noch mal donnerndes WMH bis Ende Februar...da hat "mein" Raubwild dann auch Ruhe bis in den Juni...zumindestens die adulten...
07.01.2012 15:38 esau
kong schrieb:
sauber...dann noch mal donnerndes WMH bis Ende Februar...da hat "mein" Raubwild dann auch Ruhe bis in den Juni...zumindestens die adulten...

WmD
07.01.2012 20:44 anser
kong schrieb:
siehste...alleine aus dem Grund hätte ich den Fuchs schon nicht laufen lassen...dann wärste wenigstens nicht als Schneider heim gefahren , hättest einen wertvollen Beitrag zum Biotop- und Artenschutz geleistet und im Idealfall noch nen herrlichen Winterbalg gahabt...

Gestern war bei mir auch nix los...kalt wars, nett wars, da Rehwild und Hasen sich die Klinke in die Hand gaben und es so nicht langweilig wurde...Rotwild zu spät zum Schießen und Sauen und Raubwild wussten wohl, das ich draußen bin und für sie die ein oder andere Mumpel eingepackt hatte...


alter Hetzer...

08.01.2012 12:59 kong
anser schrieb:
alter Hetzer...





üüüiiichhhhhhhh????????? Wieso
09.01.2012 06:51 Wachtelhund
Wie Jagd eben so ist, stimmt, Du warst mit Deinem "Elend" nicht alleine , bei mir war tote Hose. Und der Rest des Mondwochenendes war aussichtslos im wahrsten Sinne des Wortes, dicke Wolken, srömender Regen.....
Hab ich wenigstens keine Arbeit mit so ner Sau.
09.01.2012 16:57 esau
Wachtelhund schrieb:
Wie Jagd eben so ist, stimmt, Du warst mit Deinem "Elend" nicht alleine , bei mir war tote Hose. Und der Rest des Mondwochenendes war aussichtslos im wahrsten Sinne des Wortes, dicke Wolken, srömender Regen.....
Hab ich wenigstens keine Arbeit mit so ner Sau.

Stimmt bergen und aufbrechen musste ich auch nicht!
09.01.2012 19:21 Wachtelhund
esau schrieb:
Stimmt bergen und aufbrechen musste ich auch nicht!


Genau, immer diese Schufterei! .....*Schweiß von der Stirn wisch*....
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang