Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Aus Jungaltjägers Jagdtagen

Jäger erzählen nur wahre Geschichten (18 Einträge)

539 mal angesehen
21.12.2011, 17.16 Uhr

Ein Weihnachtsgedicht für Erwachsene

Ich pirschte im Wald so vor mich hin,
Schwarzwild zu fährten war mein Sinn.
Da sah ich am Weg ein Mägdlein stehn
Das war so wunderwunderschön.
„Ich friere so, ich hab mich verlaufen
Ich wollte doch nur einen Weihnachtsbaum kaufen
da kommst Du so des Wegs daher
Ich brauch Hilfe, ich bitte sehr.“
„Na klar“, sprach ich und sah sie an
„ich bin ja auch der Weihnachtsmann“
So nahm ich sie mit zu mir nach Haus
Und zog ihr die nassen Sachen aus.
Ein heißer Glühweinpunsch dazu
Da wurd es ihr wieder warm im Nu.
Dann machte ich ihr schnell ganz nett
Auch noch mein schönes Himmelbett.
„Halt „schrie sie,"du Bösewicht
der Weihnachtsmann, der bist du nicht!!!“
„Du irrst“ sprach ich, „du liebe Gute
Siehst du denn nicht Sack und Rute?“
„Und ich Schneewittchen, so schön und fein
komm endlich zu mir ins Bettchen rein!“

(bearbeitet, Ursprungsautor unbekannt)


Allen ein friedliches Weihnachtsfest und großes WH für 2012


offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Jungaltjaeger

Jungaltjaeger

Alter: 73 Jahre,
aus der Prignitz
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

21.12.2011 17:22 Hupp
Herrlich
21.12.2011 18:00 klmundhochsitz
Das Sehr gut Ruhig mehr davon
21.12.2011 20:10 Ente
Aus dem täglichen Leben gegriffen!!!!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang