Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
836 mal angesehen
01.07.2011, 03.15 Uhr

Beschränkung der Anzahl Langwaffen

nach information eines jagdkollegen erwarten die unteren jagdbehörden eine beschränkung in der anzahl der langwaffen die ein jäger besitzen darf.
nach fertigstellung des waffenzentralregisters wird wohl angenommen das
unnötig zu viele waffen in den händen von jägern sind.
man geht bei manchen jägern von "horten" aus.

Hat jemand sowas auch gehöhrt?
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

bretzel12

bretzel12

Alter: 51 Jahre,
aus Nordbaden
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

01.07.2011 08:28 jan09599
Das wäre ja gruselig. Hast Du Informationen, wie viele Waffen pro Nase das wäre, falls diese Regelung kommt? Ich habe noch nichts dergleichen gehört.
01.07.2011 08:58 murmelbaer
Auf welcher rechtlichen Grundlage sollte das denn geschehen?
Jägerstammtischdampfplauderei - sonst nichts.
02.07.2011 13:07 platzi
Wir hatten die Beschränkung auf 6 Langwaffen und zwei Kurzwaffen.
Ist jetz nicht mehr.
Wir haben jetzt dafür die Beschränkung auf 200 Stück Munition (Schrotmuni inbegriffen)
Unbeschränkte Anzahl von Waffen aber 200 Stück Munition dafür
Grüße
Diether
02.07.2011 18:43 Semmelkneter
platzi schrieb:
Wir hatten die Beschränkung auf 6 Langwaffen und zwei Kurzwaffen.
Ist jetz nicht mehr.
Wir haben jetzt dafür die Beschränkung auf 200 Stück Munition (Schrotmuni inbegriffen)
Unbeschränkte Anzahl von Waffen aber 200 Stück Munition dafür
Grüße
Diether


was vom ansatz her richtig erscheint, da ja die waffe an sich "nichts schlimmes" ist! wobei ich persönlich gegen jegliche einschränkung wäre, sondern schlicht bessere kontrolle wer eine waffe überhaupt bekommt bzw. bekommen kann (illegal)
02.07.2011 22:40 anser
murmelbaer schrieb:
Auf welcher rechtlichen Grundlage sollte das denn geschehen?
Jägerstammtischdampfplauderei - sonst nichts.


Die wurde auch bei den verdachtsunabhängigen Waffenaufbewahrungskontrollen ganz schnell geschaffen...
07.07.2011 18:55 dan216
Hatten der Körting schon vor langer Zeit vorgeschlagen. Der Zug kommt alle Jahre wieder...
16.07.2011 12:23 kammerjaeger
Erst mal nur Sch...hausparolen. Leider stellen sich diese manchmal im Nachhinein als hellsichtige Prophezeiung heraus. In anderen Ländern (z.B. Skandinavien) ist das ja heutzutage schon geltendes Recht, soweit ich informiert bin.

Tja, mal sehen was die Zukunft bringt.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang