Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Drückjagd

(5 Einträge)

468 mal angesehen
13.03.2011, 20.36 Uhr

Überraschung am St. Hubertustag

Die Einladung zur Treibjagd war schon 6 Wochen vorher eingetroffen.
Am Tage wo die Einladung kam wurde auch sofort bestätigt dass ich dabei sein werde.
Am 3/11 war ich schon um halb neun am Treffpunkt.
Pünktlich um 9 Uhr begann der Jagdherrn mit der Begrüssungs Rede und die Anweisungen was geschossen werden darf,und die üblichen Verhaltensregeln wo sich auch jeder strikt dran hält.Die weiteren Anweisungen werden dann auch noch von den Aufstellern vor Ort mit geteilt.
Schon beim Aufstellen huschten eine Ricke mit ihren zwei Kitzen aus dem Treiben.
Pünktlich um 10 begann das Treiben.
Als ich Aaron geschnallt hatte hörte ich ihn schon gleich wie er etwas spurlaut zu einer Schützenlinie jagte wo es dann auch geschossen hat.Ob der Schütze aber getroffen hat kann ich nicht sagen.
Nach einer Stunde wechselte eine Ricke in voller Flucht auf 70 meter an mir vorbei,Waffe hoch mit gezogen und vorne vorbei,sauber gefehlt.
1 Minuten später kommt ein Kitz auf der selben Stelle,Waffe hoch mit gezogen fliegen lassen und das Kitz kommt nicht mehr hinter dem Gestrüpp hervor.
Da Hunde Geläut zu hören war schnell mit den Nachbarn abgesprochen dass ich hoch gehe um das Kitz zu holen.
Oben angekommen fasse ich das Kitz am Hals und ziehe es auf meinen Stand wo dann auch schon drei Hunde mit dabei waren.
Die Rote Arbeit war schnell erledigt da es ein sauberer Blattschuss war.
Nach zwei Stunden wurde dann das erste Treiben beendet.
Dann wurde bei der Jagdhütte eine Stärkung für den Mittag gereicht.
Da wurde dann auch über die Ereignisse des Morgens gesprochen,wo wir erfahren mussten dass eine Bracke von meinem Freund zum Tierarzt musste weil ein Keiler ihn geschlagen hatte.
Dann wurde zur zweiten Stellung aufgerufen.
Ich wurde in der Mitte der Stellung mit Aaron nicht all zu weit von der Jagdhütte abgestellt.
Die Treiber begannen so 300 meter von mir entfernt und gleich in der ersten Dickung stiessen sie auf Sauen die auch gleich angetuttet wurden.
Die ersten Schüsse auf Sauen waren alle in der anderen Richtung weg von meinem Stand.
Nach zehn Minuten sehe ich plötzlich ein Frischling auf 130 meter vor mir vorbei flitzen.
5 Minuten später;was kommt denn da wo der Frischling vorbei ist ?
Eine einzelne Sau nicht schnell;meine Gedanken die ist angeschossen da musst du was tun weil wenn die Hunde da ran kommen sind einige fällig.
Die Waffe hoch an einen Baum angelegt mit gezogen und fliegen lassen.
Die Sau knickt ein fängt an zu rollen und rollt immer weiter.
Sie ist über morsches Altholtz gerollt und blieb unten in der Schlucht liegen.
Keiner der Nachbarn hatte sie gesehen ,nur gehört dass schweres Wild da irgendwo vor ihnen sein muss.
Als die Jagd vorbei war bin ich in die Schlucht runter und sagte zum Nachbarn,ich werde die Sau nach unten ziehen.
Dort angekommen versuchte ich es aber sie war nicht zu bewegen.
Dann rief ich dem Schützen der den Frischling erlegt hat er soll dem RevierPächter bescheid geben dass ich bei der Sau bleiben würde und sie mit einem Gelände Fahrzeug kommen sollen um sie hoch zu holen da sie genau bis auf einen Waldweg der nicht im besten Zustand ist gerollt war. (Glück muss man haben.)
Als wir sie geborgen hatte machte ich die rote Arbeit bei der Jagdhütte und die Schätzung was sie wiegen sollte begann.
Die meisten lagen unter 100 kg.Ich schätzte auf 105 kg,aber wir lagen alle falsch.
Der Keiler wog mit 2 Tagen Kühlraum mit allem raus 124 Kg.
Die Tages Strecke waren 9 Sauen 16 Stück Rehwild 2 Hasen und 3 Füchse.
War das ein Tag.
Waidmanns heil aus Wiltz wünscht
Paul
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

13.03.2011 23:51 IGOR82
WMH zum Bassen!
14.03.2011 08:20 Schnepfenbart
Hallo IGOR82
Waidmanns dank
14.03.2011 08:39 Kampfdackel
Ja WMH Paul
Als ich Aaron geschnallt
ist der wieder da oder war das bei der jagd noch mit Aaron
Gruß
HW
14.03.2011 10:00 Gallo75
Waidmannsheil Paul

Schein geschriwwen!
14.03.2011 12:50 Schnepfenbart
Hallo Hans-Werner.
Das ist der Ullan den ich verloren habe vor über drei Jahren.
Aaron ist mein jetziger DD der hat schon wieder 2 1/2 Jahre.Aus ihm ist ein Spurlauter Jäger geworden der wenn er Rehwild jagdt so um die 2-300 meter hinter dem Stück her kommt wo du dann auch richtig zeit zum ansprechen hast weil sie normalerweise immer stehen bleiben und auf den Laut des Hundes hören wo der sich rum treibt.So werden hier die meisten Stücke aber geschossen.Du müsstes das aber wissen da du ja auch schon einige male bei mir mit gejagt hast.Ach ja das sieht mann nicht weil das hier immer so schnell geht und die meisten nicht mit bekommen ausser dass der Nachbar geschossen hat weil die Schützen ja relativ weit aus ein ander stehen.
Waidmanns dank von Paul
14.03.2011 12:51 Schnepfenbart
Gallo75 schrieb:
Waidmannsheil Paul

Schein geschriwwen!

Hallo Gallo 75
Viel mols Merci,a Waidmanns dank
De Paul
14.03.2011 13:32 Kampfdackel
Schnepfenbart schrieb:
Hallo Hans-Werner.

Das ist der Ullan den ich verloren habe vor über drei Jahren.

Aaron ist mein jetziger DD der hat schon wieder 2 1/2 Jahre.Aus ihm ist ein Spurlauter Jäger geworden der wenn er Rehwild jagdt so um die 2-300 meter hinter dem Stück her kommt wo du dann auch richtig zeit zum ansprechen hast weil sie normalerweise immer stehen bleiben und auf den Laut des Hundes hören wo der sich rum treibt.So werden hier die meisten Stücke aber geschossen.Du müsstes das aber wissen da du ja auch schon einige male bei mir mit gejagt hast.Ach ja das sieht mann nicht weil das hier immer so schnell geht und die meisten nicht mit bekommen ausser dass der Nachbar geschossen hat weil die Schützen ja relativ weit aus ein ander stehen.

Waidmanns dank von Paul


Hallo Paul
Ja ja die Namen der Hunde ,ich freue mich für dich das der jetzige auch so super ist.
Schade das wir uns nicht mehr sehen,aber mal eben ist bei den Preisen ja auch nicht so einfach.
Sollte ich unten mal irgendwie sein ruf ich dich an.
Gruß
H.W
17.03.2011 21:57 8asw8
salut paul wou woors de dann do op haupeschdaag?

PS: sollen d jongen daat dann alt verstoen waat "in der ersten Dickung stiessen sie auf Sauen die auch gleich angetuttet wurden." heescht?^^
17.03.2011 23:12 Schnepfenbart
8asw8 schrieb:
salut paul wou woors de dann do op haupeschdaag?

PS: sollen d jongen daat dann alt verstoen waat "in der ersten Dickung stiessen sie auf Sauen die auch gleich angetuttet wurden." heescht?^^

Hey 8asw8.
Zu Dohl war et,a wann sie et net verstin kennen ze jo nach emmer froen.
Wèe as et op der Uni ?Gées de lo mam Charel op Welwerwoltz steen wann ze fälleg as?Ech hu dat hèeren et stong am PetitBeure geschriewen.
Paul
18.03.2011 00:00 8asw8
Schnepfenbart schrieb:
Hey 8asw8.
Zu Dohl war et,a wann sie et net verstin kennen ze jo nach emmer froen.
Wèe as et op der Uni ?Gées de lo mam Charel op Welwerwoltz steen wann ze fälleg as?Ech hu dat hèeren et stong am PetitBeure geschriewen.
Paul


ma op der uni leeft ett;) fiirgeschter letzt klausur lo ass permis ungesoot:D (ann wann ech all klausur nächst semester 3 mol schreiwen den schain geet lo fiir ech honn es lo saat mam waarden )
mam reveier mussen mer kucken,.. wei soen se emmer am fussball? "ich dementiere, ich dementiere";) mein name ist hase ich weiß von nix
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang