Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

IGOR`s Jagderlebnisse

(1 Eintrag)

824 mal angesehen
27.01.2011, 21.30 Uhr

Sauen, Sauen, Sauen

Nach 15 minütiger Fahrt kam ich gegen 19.45 im Revier meines Schwiegervaters an. Ich wollte heut an die " ausgetrockneten Teiche" ,weil die Sauen dort in den letzten Nächten ihre Spuren hinterließen. Nachdem ich mein Auto abgestellt und mich fertig gemacht hatte lief ich langsam über eine Weide zur Kanzel, welche auf einer Wiese umgeben vom Wald steht. Ich lief durch eine kleine Waldschneise und 50 m vor der Kanzel konnte ich normalerweise die Kirrung langsam einsehen. Aber es war keine Kirrung zu sehen. Ich sah nur Sauen. Ca. 25 Stück. 2 große Bachen und der Rest Überläufer und Frischlinge. Um die Sauen ins Glas zu bekommen musste ich etwas auf die offene Wiese treten. Ich machte mich so klein wie möglich und versuchte mir eine passende Sau auszusuchen. Leicht war es nicht. Entweder standen mehrere Sauen hintereinander oder sie standen nicht breit. Als sich nach einiger Zeit doch ein Frischling passend stellte, passierte das Unheil. Irgendwie hatte mich die eine Bache mitbekommen, blies mehrmals kurz und schon war die Bühne leer. Ich hätte heulen können. Vielleicht wollte ich es zu perfekt machen und das hatte ich nun davon. Die Sauen hörte ich noch ein ganzes Stück. Sie zogen sehr rasch, sehr weit weg. Da stand ich nun und wusste nicht weiter. Nach Hause, Fußball gucken oder doch noch auf die Kanzel? Ach schei..., Leiter hoch und rein. Irgendwie war mir nicht mehr nach jagen. Repetierer in die Ecke, Fenster auf und dann? Nach einigen Minuten ließ ich mich in den Stuhl sinken und schlief ein. Ca. 21.15 wurde ich wieder wach. Ich guckte aus dem Fenster und sah einen kleinen schwarzen Buffen. Fuchs dachte ich mir, du bist mein. Gewehr hoch und dann erschrak ich. Nichts Fuchs, ein Muffellamm stand da. Waffe in die Ecke und Fernglas an die Augen. Jetzt kamen noch ein Altschaf und ein junger Widder über die Wiese. So langsam bekam ich wieder gute Laune. Ein schöner Anblick. Gut das ich mich doch noch angesetzt habe. Jetzt lies ich die Augen auf und genoss die Nacht. Gegen 22 Uhr trat ein Bock aus dem Wald aus. Er ging Richtung Kirrung. Geschoben hatte er schon über die Lauscher. Ich beobachtete ihn, bis er gegen 22.30 plötzlich recht zügig nach rechts verschwand. Sollten die Sauen doch nochmal kommen? Am linken Waldrand kam jetzt leben ins Stangenholz. Sehen konnte ich noch nichts aber es knackte überall. Ganz vorsichtig machte ein einzellner Überläufer den Anfang. Er trat sichtlich nervös auf die Wiese und ging zielstrebig Richtung Kirrung. Als er kurz breit stand lies ich die 7x64 aus dem Lauf. Ich hoffte das er am Anschuss lag und er tat mir den gefallen. Man war ich glücklich, das ich doch noch Beute machen konnte. Der Rest ist schnell erzählt. Schwiegervater angerufen. ÜL-Keiler auf den Wildträger und ab zu ihm. Kurz die Geschichte erzählt. Ein herzliches Waidmannsheil erhalten und dann aufgebrochen. Danach noch gewogen. 45 kg hatte er. Gelernt habe ich, dass sich auch nach einem vermeintlichen Rückschlag noch Erfolg einstellen kann. Wäre ich voller Wut auf mich selbst gleich nach Hause gefahren, wäre es kein so schöner Abend mehr geworden.
Gruß und Waidmannsheil IGOR82
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

IGOR82

IGOR82

Alter: 34 Jahre,
aus Thüringen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

27.01.2011 23:46 RhoenerKauz
WMH. Das passiert relativ oft. Je nachdem wieviel Krach man gemacht hat. Hab auch schon die Sauen an der Kirrung "vertrieben" und nach keiner Stunde standen die wieder da. Auch wenn nicht alle. Aber eine langt ja ;)
28.01.2011 07:10 WiednerDerSteirer
... was sage ich immer... bei der jagd gibt es nicht s was es nicht gibt...da ist ständig alles im Fluß.... was gestern gültig und richtig war,,,, kann beim nächsten Ansitz wieder ganz umgekehrt zutreffen
... das ist Jagd
Kräftiges WH
28.01.2011 07:26 Knipser
Waidmannsheil! Genau so ging es mir auch mal... Erfolg hatte ich dabei wie du auch... nicht immer gleich "die Flinte ins Korn werfen..."
28.01.2011 07:53 Puerzel
Waidmannsheil. Schön erzählt. Habe auch schon die Erfahrung gemacht wenn Sauen gestört werden in Form von fremden Geräuschen oder so kommen sie oft wieder. Sie dürfen nur kein Wind bekommen sonst kannst du getrost heim gehen, den diese Rotte kommt mit Sicherheit in dieser Nacht nicht mehr.
28.01.2011 08:08 IGOR82
WiednerDerSteirer schrieb:
... was sage ich immer... bei der jagd gibt es nicht s was es nicht gibt...da ist ständig alles im Fluß.... was gestern gültig und richtig war,,,, kann beim nächsten Ansitz wieder ganz umgekehrt zutreffen
... das ist Jagd
Kräftiges WH

WMD
28.01.2011 08:09 IGOR82
Hammerheadler schrieb:
Waidmannsheil! Genau so ging es mir auch mal... Erfolg hatte ich dabei wie du auch... nicht immer gleich "die Flinte ins Korn werfen..."

WMD
28.01.2011 08:11 IGOR82
Puerzel schrieb:
Waidmannsheil. Schön erzählt. Habe auch schon die Erfahrung gemacht wenn Sauen gestört werden in Form von fremden Geräuschen oder so kommen sie oft wieder. Sie dürfen nur kein Wind bekommen sonst kannst du getrost heim gehen, den diese Rotte kommt mit Sicherheit in dieser Nacht nicht mehr.

WMD. Bin mir noch nicht mal sicher obs die selben Sauen waren. Zur Zeit ist so viel Betrieb, da könnte es auch ne andere Rotte gewesen sein.
28.01.2011 08:22 Puerzel
IGOR82 schrieb:
WMD. Bin mir noch nicht mal sicher obs die selben Sauen waren. Zur Zeit ist so viel Betrieb, da könnte es auch ne andere Rotte gewesen sein.

Gut möglich, Hauotsache es hat geklappt, der sau wirds egal sein
28.01.2011 08:23 IGOR82
Puerzel schrieb:
Gut möglich, Hauotsache es hat geklappt, der sau wirds egal sein

eben
28.01.2011 17:35 Jaeger1972
WMH.... hammer Story... super Erfolg... spitze....
28.01.2011 17:37 IGOR82
cibigu schrieb:
WMH.... hammer Story... super Erfolg... spitze....

WMD nochmal. Hab mir extra für dich viel Mühe gegeben
28.01.2011 17:39 Jaeger1972
IGOR82 schrieb:
WMH nochmal. Hab mir extra für dich viel Mühe gegeben



DAnke danke.....solltest vielleicht deinen Job wechseln..
28.01.2011 17:48 IGOR82
cibigu schrieb:
DAnke danke.....solltest vielleicht deinen Job wechseln..

Nö lieber nich. Schichtarbeit und Jagd passt eigentlich ganz gut. Außerdem mach ich mich nicht tod und bekomme pünktlich mein Geld
04.02.2012 23:25 Epilobium
WmH...und schööön geschrieben.Ja,dein Bauchgefühl hat dir Recht gegeben.Kleine Rückschläge sollte man abschütteln
05.02.2012 08:21 IGOR82
Epilobium schrieb:
WmH...und schööön geschrieben.Ja,dein Bauchgefühl hat dir Recht gegeben.Kleine Rückschläge sollte man abschütteln

WMD!!!
Genauso siehts aus
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang