Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Die Jagd, mein Leben

Jagdgeschichten (10 Einträge)

798 mal angesehen
06.09.2007, 18.43 Uhr

Das erste Mal auf Tauben

Am 05.09.2007 war ich zum ersten Mal draußen um Tauben zu bejagen. Es war zwar recht kühl, aber ich konnte einen regenfreien Nachmittag erwischen. Gemeinsam mit meinem Freund ging es raus, jeder hatte eine Ecke im Revier für sich. Ich habe mir hinter der Scheune eines Landwirtes auf dem Feld im Schutz der Bäume ein Plätzchen eingerichtet, und Locktauben aufgebaut. Da ich parallel zu meinem Sitz eine Autobahn hatte, verbot es sich mir, in diese Richtung zu schießen.
Ich hatte lediglich eine kleine Lücke, in der ich problemlos Tauben hätte schießen können. Viele Fußgänger mit ihren Hunden waren unterwegs, so dass ich immer doppelt aufpassen musste. Bei uns wird gerne die Polizei gerufen, weil verständnislose Spaziergänger sich über den Lärm beschweren. Aber die meisten sind einsichtig wenn die Polizei es ihnen erklärt. Auf dem Feld herrschte ein reger Taubenanflug, und ich musste nicht lange auf meine erste Taube, mein erstes Stück Wild warten. Durch den ersten Treffer aus meiner Sauer-Beretta Bockflinte getroffen, fiel sie mir fast direkt vor die Füße. Ich platzierte sie mit in der Reihe der Locktaube, dieser Effekt verstärkte den Anflug. Viele Tauben musste ich allerdings unbeschossen von Dannen ziehen lassen, da die Schussbahn in Richtung Autobahn lag. Nach einem ereignisreichen und spannenden Nachmittag konnte ich immerhin 3 Tauben erlegen, was zwar für die meisten recht mager ist, doch für mich reichte es, ich musste erst einmal mit der neuen Jagdsituation klarkommen. Es ist schon eine gewisse Gewöhnungssache, nach fast 1 Jahr von Tontauben auf echte umzusteigen! Die echten fliegen bei weitem nicht so konstant und berechenbar wie die Kollegen vom Skeetstand!
Übrigens hatte mein Freund neben einer wahren Mückenplage keine einzige Taube in schießbarer Nähe, alle strichen in weiter Entfernung an ihm vorbei...
Nächste Woche werde ich hoffentlich wieder rausgehen dürfen!
Bis dahin wünsche ich allen ein Waidmannsheil, sei es auf großes oder kleines Wild, jedes Erlebnis macht die Erfahrung um einen kleinen Schritt reicher!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Anke1607

Anke1607

Alter: 29 Jahre,
aus Kaarst
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

06.09.2007 20:45 Ruedemann
Na dann mal Waidmannsheil! Was passiert jetzt mit den Grauen? Burst raus, kpl. rupfen oder Hundearbeit? Gruß Ruedemann
06.09.2007 21:57 Anke1607
Waidmannsdank! Die wurden an den Revierinhaber abgegeben, der wird die wohl zum Wildhandel bringen, dort gibt es wenigstens etwas Kleingeld dafür!
07.09.2007 21:37 platzi
Weidmannsheil.....
Nicht das erlegte Wild zählt, es ist das Erlebnis....

Diether
10.09.2007 22:08 molch
waidmannsheil zu den tauben.

wh
molch
10.09.2007 22:16 Anke1607
Waidmannsdank, Platzi und Molch! Am Mittwoch geht es voraussichtlich wieder raus auf Tauben!
28.09.2007 16:37 Jagdteckel
Hallo Anke,

wenn du wirklich Interresse an der Taubenjagd hast, kannst du und dein Freund gerne mal im Januar oder Februar bei mir mit ansitzen in einem von meinen beiden Bezirken. Ich selbst habe in diesem Jahr schon ca. 80 Stck. erlegt. Bin über jede Hilfe dankbar. Freue mich auch immer wenn mein Bruder mich diesbezüglich unterstützt. Bei mir darf auch eine kleine kombimierte im Kaliber .22 eingesetzt werden!
MfG

Peter
03.10.2007 12:02 Anke1607
Jagdteckel schrieb:

Hallo Anke,

wenn du wirklich Interresse an der Taubenjagd hast, kannst du und dein Freund gerne mal im Januar oder Februar bei mir mit ansitzen in einem von meinen beiden Bezirken. Ich selbst habe in diesem Jahr schon ca. 80 Stck. erlegt. Bin über jede Hilfe dankbar. Freue mich auch immer wenn mein Bruder mich diesbezüglich unterstützt. Bei mir darf auch eine kleine kombimierte im Kaliber .22 eingesetzt werden!
MfG

Peter


Hallo,
das ist sehr nett, aber leider fehlt uns momentan die Zeit für noch mehr jagdliche Aktivitäten! Ich bin froh, dass ich wenigstens 1 mal im Monat in den Hunsrück kann, und hier bei uns ab und zu raus darf. Ich stecke momentan in den Abiturvorbereitungen, da laufen die Stunden manchmal wie sie wollen! Und wenn ich mich recht erinnere, liegt deine Jagd irgendwo in der Nähe von Dortmund, oder????
Liebe Grüße
Anke
04.10.2007 09:41 Jagdteckel

Hallo Anke,

so richtig, das ist genau genommen in Lünen. Ist auch richtig das du erst mal den Abschluß machst. Tauben gibt es auch im nächsten Jahr noch genug!!.

Falls Ihr beide dann mal Lust und Zeit auf eine
" Industriejagd" in zwei großen Werken und einem Hafen habt, können wir ja mal einen Termin ausmachen.

MfG

Peter
04.10.2007 10:40 Anke1607
Hallo Peter,
vielen Dank für das Angebot! Wir werden sicher gerne mal darauf zurück kommen!
Liebe Grüße und viel Waidmannsheil,
Anke
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang