Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Sauen Sauen Sauen

Geschichten aus dem Leben (3 Einträge)

Erster Streich vor 2 Wochen Zweiter Streich vorgestern Dritter Streich grad eben
1023 mal angesehen
08.07.2010, 23.39 Uhr

Sauen Sauen Sauen

Also momentan kann ichs noch nicht ganz fassen, und ich weiß gar nicht ob ich mich freuen oder Angst haben muß. Natürlich überwiegt die Freude
Aber trotzdem, ich habe es hier schon mehrfach geschrieben daß wir hier ein echtes Problem mit Sauen haben und das macht sich momentan am Weizen kräftig zu schaffen. Ich probier es momentan sowieso nur noch am Raps oder am Weizen. Kommen beide Felder zusammen dann hab ich meinen Sitzplat gefunden Aber seit ein paar Tagen brauch ich nur die Weizenfelder anzuschauen und ich weiß genau wo was los ist. Und so ist es vielleicht zu erklären daß ich grade meine Rekordstrecke innerhalb von 14 Tagen geschafft hab. 3 Sauen. Ein Frischling (10,5 kg), eine Frischlingsbache mit 30kg und eine weitere Bache mit 40kg (nicht führend). Das ärgerliche daran ist erstens, man kann nicht überall und jederzeit seine Stände den Gegbenheiten anpassen und so hab ich es mir aus "Not" heute mal eben auf der Decke im Gras gemütlich gemacht. Sichtweite was nur der Weg zwischen Raps und Weizen, dummerweise war der echt lang! Aber von heute Nacht war ein rießen Schaden da, ich mußt's probieren.
Meine Auflage bestand aus nem Kasten Bier den ich heute erst gekauft hatte. Alle Flaschen (o.k. bis auf eine) rauß und die Auflage mit ner Jacke gepolstert, so könnte es gehen, wenn ich nur wüßte wose raußkommen.
Ich war mir fast sicher, daß die Sauen "früh" raußkommen, und so war es dann auch. Um kurz vor 22 Uhr hörte ich Geraschel im Raps. Ich ging schon mal in Anschlag - und dann? 200m vor mir kamense! Scheiße! Zu weit. 3,4,5,6,7 - 10 dann war erstmal Schluß. Alle Größen ab 10kg dabei (bis schätzungweise knapp 100kg). Aber die Sauen gingen teilweise die Fahrgassen entlang, ich Knarre abgelassen und erstmal genau geglast, schlecht was zu machen. Aber es kam besser, ein weiteres Schweinderl kam auf 150m aus dem Raps und verhoffte breitstehend auf dem Feldweg. Da hab ich nicht lang gefackelt und nachdem ich nichts verdächtiges gesehen hab, und die Sau so um die 30kg wiegen müßte geschossen. Der ganze Trupp ist wieder Retour (anders wie vorgestern wo alle Sauen weiterhin im Weizen geblieben sind und weiter geschmatzt haben) in den Raps. Scheiße, ich seh nix, war doch e weng weit dacht ich mir. Und konnts nicht abwarten. Es war noch relativ gut hell um 22Uhr und ich fuhr zum Anschuss, und in der Tat, jede Menge Schweiss. Hellrot und Leber gefunden. Nach 10min mußte ich noch 100m gehen, dann war der Bann gebrochen. Die Bache mit ihren 40kg lag. Keine Zitzen. Silbrig und Sommerschnitt. Gut getroffen (vielleicht leicht Blatt getroffen) aber es war dann doch ein schöner Abend nach dem stressigen Tag. Da eigentlich jetzt erst dieses WE das Jagdwochenende durch unsere Jagdfreunde ansteht bin ich ganz zuversichtlich daß hier noch mehr geht und muß Angst haben daß der Kühlschrank zu klein ist.
Jetzt freu ich mich erstmal auf das kleine Frischling vor 2 Wochen daß es am Samstag überm Grill gibt.

WMH
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

RhoenerKauz

RhoenerKauz

Alter: 35 Jahre,
aus Mellerscht
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

09.07.2010 07:05 anser
Weidmanns Heil! Ja der Weizen zieht jetzt mächtig. Bei uns liegen aber keine Wege dazwischen. Die Sauen stecken das Gebräch aus dem Raps und sind schon mitten im Weizen...
09.07.2010 08:11 obstjaeger
Hi RhoenKauz,

Waidmannsheil!!!!!
Ist ja mächtig was los bei dir und das nur gut 20 min von mir weg grins.

Bis denn
09.07.2010 08:30 platzi
Weidmannsheil

Diether
09.07.2010 17:14 Isegrim
HI RK
Du Glücklicher so ein Sauenvorkommen hätte ich hier auch gerne -- oder vielleicht besser nicht - der Wildschaden könnte ins Unermessliche gehen
Waidmannsheil zur Sau
ISE
09.07.2010 19:33 Die_Leitbache
anser schrieb:
Weidmanns Heil! Ja der Weizen zieht jetzt mächtig. Bei uns liegen aber keine Wege dazwischen. Die Sauen stecken das Gebräch aus dem Raps und sind schon mitten im Weizen...


so schaut es bei uns zur zeit auch aus
09.07.2010 19:35 Die_Leitbache
weidmannsheil

die nächste grillparty kann steigen
09.07.2010 22:18 SauerlaenderJung
Weidmannsheil zur guten Strecke! Freut mich für dich!
10.07.2010 06:37 Michael1282
waidmannsheil sag ich da nur!!!!

ich hab nicht so arg weit nach mellerscht! kann ich vielleicht zur grillparty kommen?
11.07.2010 00:13 RhoenerKauz
zu spät.
War sehr gut!. Und ich hätte nie gedacht daß wir alle von nem 10kg Frischling satt werden. Vor allem hats nicht so lang gedauert. Nach 2,5 Stunden war "alles" durch.
Hat super geklappt.
Fotos gibt's vll. irgendwann ma
12.07.2010 13:43 Galloway
Waidmannsheil zu deinem Jagderfolg !

Eine Frage an alle...Geht ihr tatsächlich bei diesen tropischen Temperaturen auf Ansitz bzw. überhaupt zur Jagd? Ich bin froh wenn ich mich nicht bewegen brauche... Ist ja alles nicht mehr normal.
12.07.2010 13:46 RhoenerKauz
Ja klar! Aber erst ab 21 Uhr... Und daheim ist unbedingt auch nicht besser. Ich geh sogar tagsüber in den Wald weils da einfach kühler ist
14.07.2010 15:45 Eichkater
Waidmannsheil zu deinen Sauen!!

Ich bewundere immer das frühe Auftauchen deiner Sauen, aber du bist ja rechtzeitig genug dran

Bei Gelegenheit könntest du mal verraten, wie du deine Sau gewürzt hast. Meine Grillversuche sind noch stark verbesserungswürdig!!

Weiterhin Waidmannsheil!!
14.07.2010 20:03 RhoenerKauz
Komm doch einfach s nächste mal vorbei
Nix besonderes beim Grillen. Beim Spanferkel war schon etwas mehr in der Marinade...
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang