Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Schweißarbeit

Einarbeitung des Jagdhundes auf Schweiß (6 Einträge)

160 mal angesehen
18.08.2007, 13.35 Uhr

Der Hund will nicht

Der Hund will nicht-

jeder, der einen Hund auf Schweiß ausbildet,wird einmal an den Punkt kommen, dass der Hund ganz offensichtich die Fährte nicht voranbringen will. Er führt überallhin, nur nicht auf den Schweiß.

In der Litaratur heißt es nun überall: ja keinen Druck machen!! Überall Druck, Zwang, ja, aber nicht auf Schweiß!

Meine Erfahrungen sind da anders.

Wie gesagt- Schweiß ist ein Gehorsamsfach. Ob Hund Lust oder nicht hat, spielt daher keine Rolle.

Was ist zu tun?

Natürlich kann ich die Fährte ergebnislos abbrechen, den Hund hungern lassen und dann wird er die nächste allein schon aus Hungergründen machen.

Meine Meinung ist: es gibt nichts anderes, als die Fährte fertig zu machen. Geht der Hund nicht freiwillig auf den Schweiß, sondern verweigert, dann geht es eben down voran auf dem Schweiß. Muss ich zum fünften Mal an einer Stelle ansetzen- dann eben zum fünften Mal. Es gibt aber nichts anderes als, wie auch immer, ankommen. Der Hund darf nicht den "Erfolg" haben, dass ich die Arbeit mit ihm abbreche. Eine Bekannte hat ihren verweigernden Hund an einem Baum angebunden und kam erst nach einer Stunde wieder zurück und brachte die Fährte zu Ende.
Es gibt keine Patentlösung, jeder muss hier mit seinem Hund die richtige Lösung finden.

Von daher muss die Fährte so ausgezeichnet sein, dass ich immer weiß, wo ich mich befinde und wie sie verläuft. Die kleinste Unsicherheit meinerseits kann bedeuten, dass ich entweder dem Hund unrecht tue- weil er drauf ist, oder ich nicht ankomme, weil ich den Hund nicht wieder richtig ansetzen kann. Das heißt aber für mich am Anfang: eine Übungsfährte zu legen erfordert viel viel Zeit.


Wie geht es weiter?
Wie lege ich eine Übungsfährte?
Wie muss meine Ausrüstung aussehen?
Wie sieht ein guter Fährtenschuh aus
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang