Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

StudiVZ Jagd 2.0

(1 Eintrag)

Studijagdtruppe Der Keiler vom ersten Tag Tag 2
1473 mal angesehen
12.03.2010, 01.49 Uhr

Erfolgreiche StudiVZ Jagd 2.0!!!

Ich konnte in diesem Jagdjahr meine, bis jetzt, erfolgreichste Drückjagd verbuchen. Am 3.12.09 war Abfahrt mit dem Kleinbus zur StudiVZ Jagd 2.0 in Richtung Sachsen,Forstamt Leipzig.

Tag 1:
4.12.09, der erste Drückjagdtag. Am Treffpunkt angekommen, wurden nach kurzer, üblicher Ansprache die Gruppen eingeteilt und die Schützen auf ihre Stände gebracht.
Ich war der Dritte aus unserer Gruppe, der auf seinem Stand aufbaumte. Auf dem Weg zum DJ-Bock kam schon Rehwild in Anblick. Nach ca. 15 min, so um 9.15 Uhr hörte ich es hinter mir laut knacken. Ich machte mich fertig und es dauerte auch nicht lange, als eine Bache mit einem Überläufer und sieben Frischlingen durch eine Buchenverjüngung in Schussentfernung zog. Die Bache und den ÜL ziehen lassen, dann auf den ersten Frilie drauf...lag im Knall, meine Mauser M96 durch-repetiert und Frilie Nummer 2 beschossen...lag auch, raffte sich aber sofort wieder auf. Also nochmal beschossen und er lag im Feuer. Schuss Nummer vier erlegte einen kapitalen Baum, bevor der Fünfte sein Ziel fand, Frischling Nummer 3. Danach war meine Waffe leer und die Rotte nur noch zu sechst. Kurz nachdem ich meine Mauser wieder geladen hatte, sah ich einen der Frischlinge (trotz gutem Schuss, wie sich später heraus stellte) durch die Dickung „robben“. Ihm konnte der nächste Hundeführer, der nach 20min kam, einen Fangschuss antragen.

10 Uhr Beginn des Treibens!!! :)
Um mich herum knallte es ununterbrochen. Auf einmal wechselte Rehwild an. Zu erst ein Bock, dann eine Ricke, der ich auf ca. 25m einen sauberen Schuss antragen konnte. Ich war schon völlig zufrieden als aufeinmal ein Fuchs genau auf mich zu kam. Der erste Schuss ging vor Herrn Reineke in den Waldboden, worauf der Fuchs den Turbo einschaltete. Repetiert, nochmal auf 60m beschossen und der Fuchs rollierte. Direkt danach zog ein schwerer Keiler auf 50m an mir vorbei, dieser wäre aber sehr teuer geworden. Ansage war: "Keiler nach Liste bezahlen."

Um mich herum fielen immer wieder Schüsse. Als dann mein direkter Nachbarschütze einen Schuss abgab, wurde ich aufmerksam. Wieder wechselte ein starker Keiler an mir vorbei. Nach kurzem Ansprechen entschloss ich mich zum Schuss, da die Sau den linken Vorderlauf schonte. Erster Schuss aufs Blatt, zweiter aufn Teller und er 90kg Keiler lag auf 30m. Hiernach wurde ich sehr nervös, rief erstmal ein paar meiner Mitjäger an und musste berichten, da ich mir doch nicht mehr so sicher war, ob der Keiler einen Lauf schonte. Meine Kollegen sagten einfach nur: „Egal, jetzt liegt er eh!!!“ Das war für mich natürlich sehr beruhigend! ^^
Hier nach hatte ich keinen Anblick mehr.

13Uhr, Hahn in ruh!!
Bin sofort zum Keiler um mich zu versichern, das er laufkrank war! Konnte einen Riss in der linken Vorderschale feststellen. Evtl. ein alter, verheilter Schuss. Der Jagdleiter bestätigte mir dies später auch.
Wild aufgebrochen und ab zum Streckenplatz, auf dem sich die beachtliche Strecke von 42 Stück Wild zusammen fand, die wir mit unsere Studijagdtruppe von 20 Mann erlegen konnten. Diese wurde am Abend gebührend totgetrunken!! ;)

Tag 2:
Am Sammelplatz kamen 160 Schützen, 60 Treiber und Hundeführer zusammen.
Jagdscheinkontrolle u.s.w, dann gings auf die Stände. Mein DJ-Bock stand auf einer Kreuzung von Rückeschneisen, die ca.2,5m breit waren. Drum herum Buchenverjüngung und Hochwald. 15 min. auf dem Sitz knacke es hinter mir. Eine Sau auf 40m wechselte an. Geschossen und der ÜL ging ab und konnte auf der Nachsuche gefunden werden. Auch an diesem Tag fielen wieder viele Schüsse. Ich hatte viel Damwild vor, konnte aber nicht schießen, da sie immer zu eng zusammen standen. Dann wechselt auf 90m Rehwild an. Ricke mit Bock- und Rickenkitz. Fertig gemacht und als sie auf die eine Schneise kamen, laut gepfiffen, das Rickenkitz verhoffte und der Schuss brach. Das Stück zeichnete kaum. Ich konnte es später mit einem Schuss, Hochblatt, finden. Mit bestem Schuss ging das Stück noch unglaubliche 137m!
Dann wieder lautes knacken. Kurz darauf flog einen Rotte Sauen von ca.15 Stück über eine Schneise. Meinen beiden Schüsse gingen leider in ein und den selben Baum. 4 cm nebeneinander! Man, was hab ich mich geärgert!!
Als ich um ca. 11.30Uhr mit nem Kumpel in der Heimat telefonierte, wieder knacken in der Dickung!! Ich sag zu ihm:“ Warte mal, da kommt wat!“ Kurz darauf zeigte sich ein Stück Damwild. Es zog flott auch eine Schneise zu. Hab laut gerufen und es verhoffte. Der Schuss brach und das Stück zeichnete sehr. Es machte quasi „Männchen“, drehte sich um die eigene Achse und ging ab in eine Dickung. Nach 20m konnte ich es schlegeln hören. Meine erstes Stück Damwild, ein Alttier lag.
12.30Uhr Hahn in ruh!
Das Wild versorgt, danach Aufbruch zum Streckenplatz. Ich konnte es kaum glauben, als ich auf dem Sammelplatz die gewaltige Strecke von 105 Sauen, 22 Damwild, 44 Rehe und 8 Füchse sah. Und es war noch keine Nachsuchtruppe zurück. Wie wir später erfuhren, lagen, nach dem Nachsuchen, über 200 Stücken Wild auf der Strecke!
Auch diese wurde am Abend richtig totgetrunken, was bis früh in die Morgenstunden dauerte!! :)

Eine perfektes Jagdwochenende mit einer noch besseren Truppe aus jungen Männern, ging zu Ende. Am 6.12.09 war Abfahrt in Richtung Heimat!

An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an die ganze Truppe, aber besonders an unseren Organisator, Maxe!!! Ein unvergessliches Erlebnis für mich. Unsere 20 Mann starke Truppe konnte an beiden Tagen 89 Stückn Wild zur strecken bringen.

11 Stück Wild, meinen ersten Keiler, mein erstes Stück Damwild, was will man mehr?
Ich freu mich schon aufs nächste Mal, wenn diese geile Truppe wieder zusammen kommt, um zu jagen und ordentlich zu feiern!

Waidmannsheil
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Hoffi

Hoffi

Alter: 29 Jahre,
aus dem Münsterland
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

12.03.2010 01:51 Lifehouse
Bravo! Und Waihei zu eurem und deinem Erfolg!

12.03.2010 06:14 wachtelschachtel
Na Weidmannsheil!
11 Stück Wild, da hat es Diana aber mächtig gut gemeint.
12.03.2010 10:08 Hunter87
Schön erzählt !!! Ich wollte mein Erlebnis auch mal preis geben, aber bis jetzt hatte ich noch keine richtige Lust dazu. Wird aber noch kommen^^

Wmh
12.03.2010 11:17 Wachtelhund
Colditzer Wald? Dort war ich mit meinem DW, hab auch einem Stück Schwarzwild den Fangschuß angetragen, kann es sein, daß wir uns über den Weg gelaufen sind?
12.03.2010 13:35 Hoffi
@wachtelschachtel
Danke, hat auch spass gemacht zu schreiben! ;)
Diana ist mir an dem Tag nicht von der Seite gewichen, dass steht fest!
@Wachtelhund
Ja, Tag 2 War Colditzer Wald...

12.03.2010 16:02 Falk
Hoffi Daumen hoch!
War wieder ein super Wochenende! Freu mich schon auf unser nächstes Treffen ;)!
12.03.2010 16:26 Hoffi
Falk schrieb:
Hoffi Daumen hoch!
War wieder ein super Wochenende! Freu mich schon auf unser nächstes Treffen ;)!


Danke! Ja stimmt, war echt super geil! Ich hoff mal es geht wieder in richtung Leipzig!
12.03.2010 17:50 Remmi
Waidmannsheil zu dieser beachtlichen Strecke!
12.03.2010 17:52 Isegrim
Waidmannsheil zur persönlichen Strecke.
Von diesem WE wirst Du irgendwann sicherlich Deinen Enkeln erzählen
Echt TOP

Gruß v. ISE
12.03.2010 18:57 Schnick09
Top Waidmannsheil
da meinte es Diana besonders gut mit dir
Gruß Nick
12.03.2010 23:21 barbatus
Falk schrieb:
Hoffi Daumen hoch!

War wieder ein super Wochenende! Freu mich schon auf unser nächstes Treffen ;)!

Hast du da zufällig einen Typ mit Zopf am Kinn gesehen?
Der hat unter anderem das wild gewogen
12.03.2010 23:30 Hoffi
barbatus schrieb:
Hast du da zufällig einen Typ mit Zopf am Kinn gesehen?
Der hat unter anderem das wild gewogen


Kann mich jetzt zwar nicht dran errinnern, aber ich geh davon aus das du das bist, richtig?
12.03.2010 23:33 Hoffi
Wmd, werd die Jagden dort bestimmt nie vergeesen!! ;)
12.03.2010 23:36 barbatus
Hoffi schrieb:
Kann mich jetzt zwar nicht dran errinnern, aber ich geh davon aus das du das bist, richtig?

So is es.
War aber diesmal nur Samstag dabei
13.03.2010 14:25 wachtelschachtel
Hoffi schrieb:
@wachtelschachtel

Danke, hat auch spass gemacht zu schreiben! ;)

Diana ist mir an dem Tag nicht von der Seite gewichen, dass steht fest!

@Wachtelhund

Ja, Tag 2 War Colditzer Wald...




Ja Jens, wo wird er am ersten Tag gewesen sein?? Wermsdorf? Glasten? Klosterholz? Wobei Glasten hätte er bestimt auch Damwild auf der Strecke gehabt! Da er ja Diana so richtig untern Rock gegriffen hat, hätte er am ersten dort auch Damwild gestreckt!
Aber das wird er uns schon noch sagen...
13.03.2010 14:58 Hoffi
wachtelschachtel schrieb:
Ja Jens, wo wird er am ersten Tag gewesen sein?? Wermsdorf? Glasten? Klosterholz? Wobei Glasten hätte er bestimt auch Damwild auf der Strecke gehabt! Da er ja Diana so richtig untern Rock gegriffen hat, hätte er am ersten dort auch Damwild gestreckt!
Aber das wird er uns schon noch sagen...


Der erste tag war Nauenhof oder so, glaub ich!
13.03.2010 15:00 wachtelschachtel
Hoffi schrieb:
Der erste tag war Nauenhof oder so, glaub ich!


Ahhh!
Seht zu, dass ihr dieses Jahr wiederkommt. Kiste Bier steht nei mir immer im Kofferraum.
13.03.2010 15:06 Hoffi
wachtelschachtel schrieb:
Ahhh!
Seht zu, dass ihr dieses Jahr wiederkommt. Kiste Bier steht nei mir immer im Kofferraum.

Alles klar. Wir kommen gerne wieder!!!
13.03.2010 15:15 wachtelschachtel
Hoffi schrieb:
Alles klar. Wir kommen gerne wieder!!!

Super!
13.03.2010 17:34 Anke1607
Waidmannsheil zu diesem grandiosen Jagderfolg und ein großes Lob an deinen schönen Bericht! Toll, dass man selbst über StudiVZ so eine Jagd auf die Beine stellen kann!

Liebe Grüße
Anke
13.03.2010 18:14 Falk
barbatus schrieb:
Hast du da zufällig einen Typ mit Zopf am Kinn gesehen?
Der hat unter anderem das wild gewogen


Dann hast doch bestimmt dort gestanden ;)
[up.picr.de]

Gruß der Falk
13.03.2010 20:23 barbatus
Falk schrieb:
Dann hast doch bestimmt dort gestanden ;)

[up.picr.de]



Gruß der Falk

Jupp, da war ich. Hatten ordentlich was zu tun.
13.03.2010 23:36 Hoffi
barbatus schrieb:
Jupp, da war ich. Hatten ordentlich was zu tun.

Dank uns!!
14.03.2010 09:00 andy3006
Moin,
toller Beitrag!! Wie kommt man den über studi an solch eine Drückjagd?
Bin aich bei studi???

Waiheil Andy
14.03.2010 11:10 Alpiae
Waidmannsheil !!!!!!
Haste schön geschrieben
14.03.2010 15:03 Hoffi
Ueberlaeuferkeiler schrieb:
Waidmannsheil !!!!!!
Haste schön geschrieben

WMD!!!
14.03.2010 15:04 Hoffi
andy3006 schrieb:
Moin,
toller Beitrag!! Wie kommt man den über studi an solch eine Drückjagd?
Bin aich bei studi???

Waiheil Andy

Danke, wir hatten halt nen guten Organiesartor!!
14.03.2010 18:40 trapper18
wmh zu diesen erlebnis.
gibts da bei studivz eine bestimmte gruppe wo diese jagd organiesiert wird?
15.03.2010 00:05 Hoffi
trapper18 schrieb:
wmh zu diesen erlebnis.
gibts da bei studivz eine bestimmte gruppe wo diese jagd organiesiert wird?

Wmd!
Ja, gibt es, leider ist unsere schmerzgrenze von max. 20 personen schon erreicht!
16.03.2010 07:50 Kuhbett
Wmh
17.03.2010 15:01 Hoffi
Kuhbett schrieb:
Wmh

WMD
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang