Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
zurück zu Jagd »

Gruppe Fischerei

Besitzer: Redaktion_landlive
offene Gruppe, 254 Mitglieder

UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

Angeltraumland Sachsen

(3 Einträge)

Äsche im Winter Doublette Flüsschen
770 mal angesehen
06.03.2010, 14.04 Uhr

Im Winter werden die Dicken angeleint!

Was gibt es Schöneres, als bei ganz leichten Schneefall mit der dicken Neoprenwathose im Wasser zu stehen und der Äsche die Trockenfliege anzubieten?

Klar, Saujagd hat auch was, oder dem Damwildrudel mit der Büchse im Hochwald hinterherzupirschen! Aber nach den herbstlichen Drückjagdstreß braucht man auch mal ein verlängertes Wochenende nur zum Fischen.

Mein Lieblingsgewässer ist ab dem späten September, die Zschopau. Der Fluss entspringt am Fichtelberg in fast 1.100 m ü.NN. Bis zur Mündung in die Freiberger Mulde überwindet sie einen Höhenunterschied von knapp 900 Metern.

Ich fische im Oberlauf, unterhalb von Wolkenstein, wo große Steine das Flussbett prägen. Am Ufer ragen die Felsen hoch über die Straße hinaus und vor dem Wehr ist das Wasser tief. Dort sind die Forellen zu Hause, die befische ich noch den ganzen September, dann geht es in die Abschnitte mit schnellen Passagen, die langsam in ruhiges Wasser übergehen. Da stehen die "Schönen Damen". Und hier hat man auch die Möglichkeit, die Äschen direkt unter der Rutenspitze zu fangen. Wo das Wasser flach und schnell ist, da ist sogar das Fischen auf Sicht möglich!

Dann suche ich mir eine etwa 60 cm tiefe Rinne und fische eine 10 er Goldkopfnymphe in zartgelb, darauf sollten die Fahnenträger abfahren, denn unsere Köcherfliegenlarven haben diese Farbe. Es dauert auch nicht lange und ich habe die ersten Kontakte, mittelgroße Äschen bis etwa 25 cm. Sollte das so weitergehen, dann werde ich den Standplatz wechseln, denn im Kindergarten braucht man nicht zu fischen. Ich will die Größenordnung "Altersheim"!

Aber vorher wird noch eine Hundehaarnymphe angezwirbelt. Eine braune, vom Fell des Cocker Spaniel, wenn das Haar nass wird, dann ist es dunkelbraun, fast schwarz und es spielt ganz fein in der Strömung. Diese Nymphen sind meine Geheimwaffe. Schwupps und schon ist die Nymphe im Wasser, sofort ruckt das Vorfach und ich schlage zweimal ins Leere. Naja man wird auch steif, wenn es gerade mal Null grad hat. Aber lange werde ich nicht mehr Fischen, denn der Tag ist trüb und selbst die Mücken wollen nicht mehr schlüpfen.

Doch dann kommt der erhoffte Biss, das Vorfach steht und ich merke sofort beim Anheben den Fischkontakt. Der Fisch geht tief in die Strömung und steht quer. Bestimmt eine Regenbogenforelle denke ich mir, aber das Klopfen deutet auf eine Äsche hin. So ist es auch, nach wenigen Minuten liegt die "Schöne Dame" im Schnee. Die wird natürlich zum Abendbrot eingeladen! Mein persönliches Schonmaß von 40 cm hat sie überschritten und wird ein Lecker Essen abgeben. Glücklich und Zufrieden mache ich noch ein paar "Beweisfotos" und begebe mich dann auf den Heimweg. Die Hütte ist schön warm, am Futterhäusel tummeln sich die Finken und der Hund liegt am warmen Schornstein. Morgen früh werde ich nochmal ausrücken und Salmo thymallus thymallus nachstellen.

Was für ein herrlicher Angeltag!
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

06.03.2010 16:48 Der_Schwabe
Herrlich diese Äschen!

Leider hat sich diese Zeit an meinem "Heimatgewässer" verabschiedet. Aber mit der Fliege einer Äsche nachzustellen ist meine persönliche Erfüllung beim Fischen.
Super!
06.03.2010 17:26 Isegrim
Tolles Erlebnis und sehr gut erzählt
Eine Äsche ist immer etwas Besonderes
Petri Heil v. ISE
06.03.2010 18:03 Wachtelhund
Auch, wenn ich selber nicht angle, klasse geschrieben, als wäre man dabeigewesen!

Petri Heil zu den Äschen!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang