Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

,,Pinkelbock,,

Eine wahre Begebenheit (3 Einträge)

285 mal angesehen
04.12.2009, 11.49 Uhr

,,Pinkelbock,,

In meinem damaligen Revier im östl. Niedersachsen war ich schon länger hinter einem guten,alten Bock her.
Vor Aufgang der Jagdzeit bekam ich den Bock öfter in Anblick und nun sollte es Ihm gelten. In seinem Einstand,Brachland umgeben von Hecken,sumpfigen Stellen und nur von einem kaum befahrenden Wirtschaftsweg,hatte ich mich zum Morgenansitz auf eine offenen Leiter eingeschoben.Am vorgehenden Abend und bis tief in die Nacht war der Lärm vom nahe gelegenem Dorf bis in meine Hütte gedrungen,es war Schützenfest.langsam wich die Dunkelheit.Ich konnte schon fast die ganze vor mir liegende Fläche überblicken und hoffte jede Minute auf das austreten von dem Bock.Plötzlich Stimmen,leise noch,näher kommede Quietschgeräusche und dann kamm ein Pärchenauf dem Wirtschaftsweg,leicht schwankend,auf ihren altersschwachen Fahrrädern,mir in Anblick.Durch das Doppelglas erkannte ich den Bürgermeister und seine Angetraute.Die Stimmen wurden lauter und ich konnte vernehmen wie der Bürgemeister,leicht ungehalten,,dann tus doch endlich,, seiner Angetrauten
zu raunzte.Augenblicklich flog das Fahrad zu Boden,die Röcke hoch,zog blank und ab in die Hocke.Nach einigen Sekunden,ich konnte nicht an mich halten,legte ich beide Hände zu einem Trichter an den Mund und ließ das Lied,,Der Mond ist aufgegangen,, über die Fläche erschallen.Aufgesprungen,Röcke wieder runter und in meine Richtung, mit puterrotem Gesicht rufend,,Pass bloß auf,wenn ich dich erwische siehst du dazu auch noch die Sterne dazu funkeln,, Beim abbaumen tat mir der Bauch vom Lachen immer noch weh.
Der Bock kam an dem Tag nicht mehr in Anblick.
Zwei Tage später konnte ich den ,,Pinkelbock,, erlegen.Er war lange Zeit mein Bester.
Bei meiner Jägerehre,es hat sich so zugetragen.
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

04.12.2009 14:27 Isegrim
Was auf dem Ansitz so alles in Anblick kommt
28.12.2009 17:49 Dackeleva
aber astreine schlagfertige reaktion der bürgermeistergattin... hihi
02.01.2010 18:10 Zausel
Dackeleva schrieb:
aber astreine schlagfertige reaktion der bürgermeistergattin... hihi

Ja genau, das hat ihr Mann des öfteren
Wortwörtlich am eigenen Leib erfahren.
Gruß
Georg
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang