Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Ein neuer Hund ist da!!!

(14 Einträge)

314 mal angesehen
22.05.2009, 15.56 Uhr

Das Jagern beginnt!!

Hallo, so langsam wird er mannisch, manchmal läuft er schon fast normal, und gestern hob er doch tatsächlich mal das Bein an nen Baum. Durchschlafen und stubenrein ist auch kein Thema mehr, man kommt sich vor wie wenn man nochmals kleine Kinder hät und die Mami ist.
Anstrengend isser aber immer noch megamässig, erstens mal betrachtet er das komplette Haus als seinen Spielplatz, zweitens mal ist das Lieblingsspiel, alle Hunde im Umkreis anzustänkern, die dann natürlich lauthaus zurückstänkern und drittens ,es ist nix sicher vor ihm, aber schon gar nix. da s fängt an vom Eimer fürn Biomüll, mir ist ja immer noch nen Rätsel wie er da den Deckel aufbringt, und da ganz leckere Sachen rausholt bis zu irgendwelchen Kuscheltieren die erst mal geklaut und dann in Ruhe zerlegt werden. Wird er inflagranti ertappt hat er zwar nen schlechtes Gewissen,trotzdem wird erst mal versucht abzuhauen.
Beim Hundekurs sieht man mittlerweile echte Fortschritte, wobei es mir nun nen bissl zu langsam vorwärtsgeht, es wird halt viel Rücksicht genommen auf unsere Sorgenkinder, aber die werden meiner bescheidenen Meinung nach auch in nen halben Jahr nicht besser, da liegts aber nicht an den Hunden sondern am Führer. Es kann ja wohl nicht angehn, das nun immer noch Hunde dabei sind die weder Sitz machen, sich ablegen lassen , geschweige den Wissen was das kleine Wort "Down" für nen Sinn hat.
Wie soll solchen Kanditaten dann die Jagdausübung nahe gebracht werden, Standruhe etc pp sind ja auch Fremdbegriffe.
Zur Jagerei nun, ich selbst hab mir aus der Not heraus angewöhnt den Hund mit zum Ansitz zu nehmen , und da passiert dann das unglaubliche, das ihn aber angewölft sein muss, wurde nie geübt oder beigebracht. So lebhaft wie er sonst ist, beim Ansitz rollt er sich untern Sitz zusammen und pennt weg,nur sobald er den Kopf hebt muss ich auch gucken, dann ist nämlich was im Anmarsch. Er bleibt aber trotzdem absolut ruhig liegen, selbst bei Sichtkontakt.Letzte Woche wäre nämlich fast ein Altfuchs über ihn drüber gefallen, im letzten Augenblick hat er ihn eräugt, wusste so gar ned was der graue knurrende Fels bedeutet. Hat ihn dann weiträumig umschlagen, Hundl blieb liegen, zwar vibrierend,aber eben unten.
Und dann kam diese Woche der grosse Tag,wir wollten alle gemeinsam rausgehn. Und das erste mal war Hund nicht dabei, der war nämlich mit Sohnemann beim Stadtrundgang, wie schon erwähnt , so nen Tier wirkt ungemein anziehend auf die Damenwelt.
Hatte aber in der Richtung null Bedenken , sind ja alles gute Schützen ,
und wenn wirklich ist er ja auch schnell geholt.
Also , alle angesessen, ich richte es mir zum wiederholten Male am Wiesensitz ein, um mich wieder mal von den steinalten Bock verarschen zu lassen, die anderen suchen auch so ihre Lieblingsplätzchen auf.
Wuuummmmmmmmmmmm, zehn Sekunden rum nochmal Wummmmmmmm, aus Richtung Jungjäger. Denk ich so bei mir, na nu hat er sein Böckl, freue mich für ihn. Nach einer Ewigkeit kommt SMS, hat Bock beschossen, aber Bock weg. Na prima. Zeitgleich kommt nächste SMS, noch einer hat geschossen, Bock auch weg. Noch besser. Nun war guter Rat teuer, ich baumte schon mal ab,das Licht war am schwinden, das wäre so die Zeit für meinen Sibirischen gewesen.
Ich also los zum Auto, mein Telefon glühte.
-JJ ruft an, was er den nu machen soll,nervlich total am Ende, ich leg ihn zumindest mal nahe im Licht noch den Anschuss zu suchen
-Mitjäger ruft an, am Anschuss nur Schnitthaar, null Plan wo Bock hin ist , der Wald der reinste Brombeerverhau
- Sohn ruft an, was den nu los ist , überall krachts und er hockt rum wi e nen Depp, ich beruhig ihn , erklär die Lage und sag ihm er soll sitzenbleiben
Mittlerweile war ich schon den halben Weg heimwärts zu, Nachsuchengepann erreichte ich nicht , war ja klar das die bei den Topwetter auch draussen sind. Also versuchen wirs mal mit meinen edlen Tier, bis auf ein paar Futterschleppen zwar noch nie was in der Richtung gemacht, aber die arbeitete er hervorragend.
Telefonits ging weiter
-jj ruft an , er sieht Bock liegen, aber lebt noch, ich leg ihm nahe entweder abzufangen oder Fangschuss, Hauptsache das arme Tier ist erlöst.
-Mitjäger ruft an , er hat nen paar Tropfen Schweiss
-Ich rufe meine Holde an, die war am arbeiten, hatte aber im Auto sämtliche Halsungen ,Leinen , Taschenlampen. Sie bringts schnell vorbei.
Endlich , es ist schon stockfinster, musste ja Sohn auch noch einsammeln, Ankunft beim Mitjäger, grobe Einweisung in Anschuss.
Und da kam dann die grosse Stunde von Hundi, ich bins ja von seinen Vorgänger gewohnt absolut planlos kreuz und quer durch den wald gezogen zu werden, nach 20 m Nassgeschwitzt vom Gegenhalten, also daher ganz neue Erfahrungen für mich .
Hund bewindet Anschuss, ganz ruhig und gelassen, sucht 8 bis 10 m hinten raus auch noch und bögelt sich dann zielstrebig ein. Absolut ruhig, leichter Zug am Riemen.Als Mitjäger so von hinten meinten , nu stimmts aber sicher nicht mehr, verwies mir derweil vorne Hundl wunderbar Schweiss und weiter gings . Weitere 20 m noch , da lag er, sein erster Bock.
War also an dem Tag gleich für zwei Jagdanfänger ihr erster Jagderfolg.
Für die Polizisten hier noch , ich hab im Auto ne FSP.
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

22.05.2009 17:53 faehe81
Super geschrieben BB

Viele Grüße
faehe
22.05.2009 21:58 Wachtelkumpel
Waidmannsheil deinem Hundel und dem Jungjäger zum ersten Bock!
Steh aber noch ein bischen auf dem Schlauch!? Pack mir wahrscheinlich an den Kopf wenn ich`s höre aber was ist ne FSP?

Gruß Wachtelkumpel
23.05.2009 00:46 platzi
Weidmannsheil!
Ist amüsant, Deine Texte zu lesen!
So richtig locker!
Kompliment! und natürlich Weidmannsheil allen Beteiligten! Hunid inklusive!

Diether
23.05.2009 15:04 harzbaer
Waidmannsheil!

Immer wieder schön Deine Geschichten von dem Hund! Hat er ja prima gemacht!

FSP: Fangschußpistole?

Gruß Dirk
23.05.2009 16:13 Biobauer
harzbaer schrieb:
Waidmannsheil!



Immer wieder schön Deine Geschichten von dem Hund! Hat er ja prima gemacht!



FSP: Fangschußpistole?



Gruß Dirk




hmm, bin jetzt selbst bissl unsicher, aber kürzt man so ned freisprecheinrichtung ab .
udn vielen dank
23.05.2009 16:16 harzbaer
Biobauer schrieb:
hmm, bin jetzt selbst bissl unsicher, aber kürzt man so ned freisprecheinrichtung ab .
udn vielen dank


Nee,...

[www.dsltarife.net]

schau mal da
25.05.2009 20:44 kammerjaeger
Schön... ich verspreche meiner kleine Töle auch immer, daß Sie bald wichtige Arbeiten machen kann. Bis jetzt war es zum Glück noch nicht nötig.
02.06.2009 11:38 Argo
Weimaraner sind lebhaft und anhänglich. Unserer ist jetzt 3 Jahre aber immer noch verspielt. Unser Weimi spielt jetzt auch noch mit seinen Kuscheltieren und bringt sie einem als Aufforderung mitzuspielen. Wir haben ihn als Welpe mit 8 Wochen bekommen und bis heute hat er nix kaputt gemacht. Super Hund. Viel Spaß noch mit deinem Weimi.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang