Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Ein neuer Hund ist da!!!

(14 Einträge)

267 mal angesehen
15.02.2009, 18.11 Uhr

Der ultimative Wesenstest

Sodele, nun isser ja schon drei Wochen da, wie die Zeit vergeht .
Freitag abend nahm ich mein Untier mit zum Forumstreffen , mal antesten ob er die wichtigste Eigenschaft eines Jagdhundes angewölft hat , nämlich stundenlang ruhig im Wirtshaus liegen.
Er hat seine Bewährungsprobe super bestanden , Varmi hats am Bild festgehalten , vielleicht können wir das noch nachliefern, er lag 5 Stunden nahezu bewegungslos auf der Bank, ab und zu macht er duch dezente düfte auf sich aufmerksam( e s rollte einen die Zehennägel auf ,so hat er gestunken )
Am Schluss mussten wir dann gehn, sonst hätte er noch komplexe bekommen , alle fanden seine doch eine kleinigkeit zu gross geratenen füsse putzig. zu später stunde wurde dann noch beschlossen , ihn am nächsten tag auch am Bau einzusetzen, besonders bei Dachsen . Dazu wirds demnächst nen neuen Blog geben , mit dem titel "Weimaraner ,der einzige und wahre Vollgebrauchshund "
Ich nahm ihn dann doch ned mit am Samstag, hab ihn als stille Reserve in petto gehalten, wurde auch ned benötigt weil die anderen Hunde hervorragend arbeiteten.
Heute kam mir dann mal die Idee, seine Wesensfestigkeit zu testen, Schussfestiskeit hab ich schon gemacht, da guckte er nur imemr warum es den im Wasser so platscht . Heute war aber in meiner Heimatstadt ein grosser Faschingsumzug, ich musste hingehen weil die Holde daran teilnahm.
Spontan nahm ich Hundi auch mit, besonders die Stadttauben fand er höchst interessant. als der Zug dann begann, war er anfangs sehr entrüstet , alle bekamen Bonbons zu geworfen , er musste brav sitzen bleiben, irgendwann wurds ihm dann langweilig , er rollte sich ein und pennte ne Runde bei minus 5 Grad und 129 Dezibel rund um ihm. Ich denke das könnte man als wesensfest bezeichnen . oder er is taub.
super Nebeneffekt , besonders für ledige jäger, mit so einen Hundi an der Seite lächelt ein jede Frau an , jede dritte spricht einen auch noch an .
aber ich als Gentleman gab imem r gleich Auskunft, das dies der Hund meienr Frau wäre .
Nun liegt die graue Stinkbeule hinte r mir, rechtschaffen müde von nen harten Einsatz.

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

15.02.2009 20:27 Seppel
Ja, der kann zaubern, der bringt die Luft zum riechen.

Gruß
Martin
ist nicht von mir, ist von Mueck.
16.02.2009 10:07 wieselchen
Er is aber auch ein schnusiger Knopf
16.02.2009 12:28 Anju
hihi und die Anzahl der ledigen Weimaranerführer erhöht sich nun sprunghaft.

schön das er so gelassen ist.
16.02.2009 14:28 Seppel
Hallo,

Du hast halt ne gute Art mit Hunden umzugehen. Für ihre Verdauung kannst Du jetzt wirklich nichts.

Gruß
Martin, Eyk nickt mit dem Kopf
18.02.2009 11:40 platzi
DAS haben die kleinen Welpen so an sich.
Hab meinen damals vor fast 10 Jahren auch auf jedes Fest mitgeschleppt (gemeinsam mit meiner Frau...) Die Chancen Kontakte zu knüpfen wären extrem gestiegen...
Und der Hund gewöhnt sich an Lärm, viele Menschen usw. Jedenfalls hats bei meinem Liebling so funktioniert.
Auch er hats herausen, unterm Tisch im Gasthaus dahinzuträumen und nur ab und zu mit der kalten Schnauze zu zeigen, dass er noch da ist....

Viel Glück und Freude udn auch Weidmannsheil mit dem Kleinen wünscht Dir

Diether
30.05.2009 11:35 madonna
Ich habe Deinen Blog jetzt erst gefunden- wundervoll! Gruß Madonna
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang