Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Wer kennt diese Schonzeit - Bü...

Ich habe vor einiger Zeit diese alte Büc (1 Eintrag)

Die Büchsflinte im Schonzeitkaliber Wer kennt diese Waffe Verschlußstück und Schloß
422 mal angesehen
03.11.2008, 20.58 Uhr

Wer kennt diese alte Büchsflinte ?

An alle Waffenexperten,
ich habe vor einiger Zeit diese alte Schonzeit-Büchsflinte erstanden, jedoch die Waffe bislang noch nicht überholen und vermessen lassen. Die Kipplaufwaffe hat unter der Kammer einen Drehebel mit welchem man das Gewehr öffnen und verriegeln kann. Rechts hat das Gewehr einen Kugellauf und links einen Schrotlauf. Mit 2 außen liegenden Hähnen werden die Zündbolzen abgeschlagen. Der Abzug für den Kugellauf besitzt sogar einen Rückstecher. Beschußzeichen oder Kaliberangaben habe ich auf der Waffe nicht gefunden.
Das Kaliber des Kugellaufes könnte ein 22er sein, und das des Schrotlaufes ein 450er. Genau weiß ich das aber nicht, da ich kein Experte bin,
Wer kann mir etwas über die Waffe sagen oder hat so ein Gewehr schon einmal gesehen.

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

03.11.2008 23:41 ferlacher
eine ähnliche waffe ist mir bekannt kaliber .22lfb und .410 schrot.
ich denke aber mal es ist in aller regel das beste wenn du sie beim BüMa vermessen und im zweifelsfall neu beschießen lässt!

Waidmannsheil und fette Beute!

gruß ferlacher

P.S.: könnte aber auch sehr gut ein 9mm glatt lauf sein!
10.11.2008 10:34 pudlich
Ich hab das gleiche Teil, jedenfalls soweit ich das an Hand der Bilder beurteilen kann.
Linker Lauf ist 9 mm Schrot, rechter ist 6 mm Flobert.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang