Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Meine Jagderlebnisse

Ein Wintermärchen? (3 Einträge)

Vier auf einen Streich Vier auf einen Streich
814 mal angesehen
19.09.2008, 13.04 Uhr

Ein Wintermärchen

Schon eine Zeit lang her, aber immer noch schön.
Es war in einer mondhellen Nacht , am 7. des Monats November anno 2006, als ein tapferes Jägerlein um 20.00 Uhr den Hochstand besetzte und auf schwarze Schweinchen wartete.
Da kamen um 21.00 Uhr tatsächlich diese Tierchen an der Kanzel dieses Jägers vorbei und huschten flugs in den dunklen Tann. Geraume Zeit später folgte ein einzelnes großes Stück mit weis schäumenden Gebrech. Nun, dachte sich das Jägerlein, den schieß ich nicht. Wegen den paar Zentimetern Waffenschmuck, schmeiß ich nicht 100 Kilo Wildbret weg. Und so verging eine Stunde nach der anderen und er sinnierte über seine womöglich verpasste Chance nach, als plötzlich um knapp 23.00 Uhr diese Rotte auf dem 100 Meter entfernten Maisfeld stand. Das Maisfeld, um es kurz zu erklären, war mangels Absprache des Bauern mit dem Verpächter ein nur bis zum Bauch reichender Mais mit jeder Menge Klee dazwischen.
Da standen sie nun und brachen die letzten Kolben von den dünnen Stängeln ab. Herrlich, dachte sich das grüne Männchen in der Höhe und sprach sodann die Schweinchen an. Alle um die 50 Kilo müssten sie haben. Das passt, dachte sich der Jäger und ging in Anschlag, in der Hoffnung, dass der erste dieser Schwarzkittel seine Beute wird. Das Flash Dot noch einschalten. Auf Stufe zwei drehen und warten. Dann endlich kam eine aus dem Mais heraus und zog auf ihn zu. Weiter entfernt stand plötzlich eine zweite auf 140 Meter breit am Rande des Maisfeldes. Die erste war mittlerweile auf 50 Meter fast unterhalb der Kanzel herangekommen. Nimm die weiter entfernte Sau zu erst aufs Korn, erinnerte sich das Jägerlein an die Worte alter erfahrener Jägersleut , dann bekommst vielleicht auch die Zweite. Mit diesem Vorsatz ließ er die erste Kugel fliegen als das rote Pünktchen auf der Kammer saß. Schnell repetierte das Jägerlein und nahm die nahe bei ihm stehende Sau ins Absehen. Diese war wohl etwas irritiert vom Schussknall und verhoffte mitten auf einem Wintergetreidefeld. Sie war deshalb gut anzusprechen und so ließ das Jägerlein die Büchse knall´n und auch dieses Schweinchen blieb im Feuer liegen. Dass war´s, ging dem glücklichen Schützen durch den Kopf, als - siehe da, die Rotte auch noch über dieses Wintergetreidefeld die Flucht in den schützenden Wald antrat. Selbst von diesem Verhalten der Schwarzkittel überrascht, nahm das über sein Jagdglück noch fassungslose Jägerlein den Versuch auf, auf das flüchtige Wild zu waidwerken. Und – wie soll es anders sein? Auch hierbei ist ihm Diana holt und lässt ihn Beute machen. Die vierte Kugel erreichte das vierte Schweinchen noch am Waldesrand. Unweit hörte er dieses Schweinchen im Wald kurz klagen. Dann war es still und er musste erst alles noch einmal gedanklich durchgehen. Vier auf einen Streich, dachte sich das tapfere Jägerlein. Das glaubt dir keiner. Aber wahr!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

stauernjager

stauernjager

Alter: 55 Jahre,
aus Fränkische Schweiz
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

19.09.2008 13:16 Mannlicher90
Naja dann nachträglich noch Waidmannsheil zu diesem tollen Erlebnis!!!
Hat man wohl nicht oft in seinem Jägerleben....

Auch gut erzählt in der 3. Person...
*****
19.09.2008 13:22 stauernjager
Waidmannsdank!

Ja, so ein SauGlück hat man wahrscheinlich nur einmal im Leben.
Deshalb wollte ich es Euch nicht vorenthalten.

Waidmannsheil!

Stauernjager
19.09.2008 14:00 swinging_elvis
Na fein gemacht, tapferes Schneider--- ähem Jägerlein
Ein Erlebnis, wie es sicher nicht vielen Waidmännern beschieden sein wird. Echt toll und schön geschrieben.
Waidmannheil und Waidmannsgruß, elvis
19.09.2008 14:06 Isegrim
Waidmannsheil - ein tolles Jagderlebnis

Gruss

Isegrim
19.09.2008 15:09 faehe81
Waidmannsheil zu diesem tollen Erlebnis!

Viele Grüße
faehe
19.09.2008 19:26 harzbaer
Waidmannsheil!

Wo ist denn die 3. Sau in der Erzählung?
20.09.2008 09:58 Mannlicher90
harzbaer schrieb:

Waidmannsheil!

Wo ist denn die 3. Sau in der Erzählung?


...Selbst von diesem Verhalten der Schwarzkittel überrascht, nahm das über sein Jagdglück noch fassungslose Jägerlein den Versuch auf, auf das flüchtige Wild zu waidwerken. Und – wie soll es anders sein? Auch hierbei ist ihm Diana holt und lässt ihm Beute machen.....

20.09.2008 10:29 harzbaer
Anwerter90 schrieb:

...Selbst von diesem Verhalten der Schwarzkittel überrascht, nahm das über sein Jagdglück noch fassungslose Jägerlein den Versuch auf, auf das flüchtige Wild zu waidwerken. Und – wie soll es anders sein? Auch hierbei ist ihm Diana holt und lässt ihm Beute machen.....



OK.....
20.09.2008 18:43 Semmelkneter
4 auf einen streich... ein vierfaches weidmanns heil!

(3 hatte ein jäger bei uns letztes jahr beim ansitz)
22.09.2008 08:20 platzi
Auch von mir ein herzliches Weidmannsheil!
Hast Du Dir dann auch einen Gürtel gemacht mit den vier Kreuzchen drauf?
(So wie es das tapfere Schneiderlein gemacht hat...)

Nett erzählt!

Diether
22.09.2008 08:34 stauernjager
Waidmannsdank!
22.09.2008 08:41 stauernjager
platzi schrieb:

Auch von mir ein herzliches Weidmannsheil!
Hast Du Dir dann auch einen Gürtel gemacht mit den vier Kreuzchen drauf?
(So wie es das tapfere Schneiderlein gemacht hat...)

Nett erzählt!

Diether


Hallo Diether,

was ist ein Gürtel? Wir binden unser Leibchen mit einem Strick zusammen!
An dem hab ich seitdem vier Kuhglocken angebracht.

Waidmannsheil

Stauernjager
22.09.2008 10:55 platzi
Musste hier echt lachen grad als ich das gelesen habe!
Ich werde für Dich einen Ledergürtel (bekommt man in unserem Technischen Handel) beiseite legen.
Wenn wir uns dann demnächst (2009 ?!?) sehen, werde ich Ihn Dir dann zeigen.....
Möglicherweise stellst Du ja dann auf Leder um?

Solltest Du Dich dann für diese Neuheit begeistern lassen.... Mal sehn!

Servus und Weidmannsheil

Diehter

P.S.: Ist das nicht hinderlich und unbequem, wenn du auf dem Hochsitz "sitzt"?
Die Rehe lassen sich ja sischer täuschen, da sie die Kuhglocken ja kennen.....
22.09.2008 14:34 stauernjager
Ja schon, aber so mit Glocken ..... fragt mich fast jeder, was das soll? Und so habe ich immer einen Anlass von den vier Schweinchen zu erzählen.

Gruß und Waidmannsheil

stauernjager
04.10.2008 00:14 Fallwild
stauernjager schrieb:

Ja schon, aber so mit Glocken ..... fragt mich fast jeder, was das soll? Und so habe ich immer einen Anlass von den vier Schweinchen zu erzählen.

Gruß und Waidmannsheil

stauernjager

Bist unheimlich stolz was??? Das tapfere Schneiderlein schaffte sieben auf einen Streich und erzählte das auch immer rum.
Fallwild
05.10.2008 16:56 stauernjager
Fallwild schrieb:

Bist unheimlich stolz was??? Das tapfere Schneiderlein schaffte sieben auf einen Streich und erzählte das auch immer rum.
Fallwild



Aha!!!
Auch irgendwann das tapfere Schneiderlein gelesen?

Nein! Bin nicht stolz! Stolz kann man sein, wenn man durch sein Können etwas beweisen konnte. In meinem Fall waren es eher die Schweinchen, die mir zu meinem Jagdglück verhalfen. Es hätten andere sicherlich auch geschafft!

Waidmannsheil
Stauernjager
17.12.2009 09:05 Spitzbua
Ist zwar schon a weng her,aber nachträglich auch von mir a aufrichtigs Waidmannsheil.
Wenn man sich unzählige male schon, den Arsch auf die Saun schon abgesessn hat (auch in den kalten Winternächten wo andere im Bett bei der Bache ligen), dann darf man und auch zurecht mal Stolz auf Sich sein wenn einem sowas wie Dir mal Glückt. 4 Saun auf einen Streich. WMH Stauernjager
vom Spitzbua
18.12.2009 12:25 stauernjager
Spitzbua schrieb:
Ist zwar schon a weng her,aber nachträglich auch von mir a aufrichtigs Waidmannsheil.
Wenn man sich unzählige male schon, den Arsch auf die Saun schon abgesessn hat (auch in den kalten Winternächten wo andere im Bett bei der Bache ligen), dann darf man und auch zurecht mal Stolz auf Sich sein wenn einem sowas wie Dir mal Glückt. 4 Saun auf einen Streich. WMH Stauernjager
vom Spitzbua

Waidmannsdank Spitzbua.
So a Glück hot ma net alle Tag!
Waihei
stauernjager
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang