Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Nicht nur auf den Hund gekomme...

dies und das rund um die Jagd und uns... (2 Einträge)

Dream Team "Kampfgremmlin"
241 mal angesehen
26.08.2008, 09.05 Uhr

...nicht nur auf den Hund gekommen...

Bevor wir uns für einen Rhodesian Ridgeback entscheiden haben, haben wir viel Literatur bemüht. Aber was das viel beschriebene „Jagdhund“ überhaupt bedeutet, darüber habe ich mir als nicht Jäger ehrlich gesagt keinerlei Gedanken gemacht!
Somit war das jagdliche Führen bei der Welpensuche weder Bedingung noch Kriterium. Doch wie der Zufall es so will, der Kennel KatikaAfrika, woher wir unseren Rüden haben, führt seine Hündin, Umvuma Yasira, jagdlich.

Soweit so gut, dachten wir uns. Und die freundliche Einladung, wir sollen uns die „Schweißarbeit“ einfach mal anschauen, nahmen wir sehr gerne an.
Ich gebe zu, ich musste mich anschließen erst einmal Schlau machen was Schweissarbeit überhaupt bedeutet.
(unter Anderem antwortete mir www.wikipedia.de: „Der Begriff Schweißarbeit bezeichnet die Nachsuche hinter angefahrenem oder -geschossenen Wild. Das Tier soll schnellstmöglich vom Leiden erlöst werden. (…))

Unser erstes Interesse war geweckt und umso gespannter fieberten wir dem 11. August 2007 entgegen, wo wir zum einen Melman Ajani ´s Mutter endlich wieder gesehen haben und zum anderen zum ersten mal mitbekommen haben, was „jagdliches Führen“ überhaupt bedeutet.

Petrus war zu diesem Wochenende sehr wohl gesonnen, aber auch alles andere war für uns spannend, interessant, aufregend und lehrreich.
Etwas befremdlich war es am Anfang schon, mit untergeschnallten „Gummischuhen“, an deren Enden der Lauf eines Stückes Schwarzwildes festgeschraubt war und bewaffnet mit einer Flasche Schwarzwild-Schweiß, also Blut, durch den Wald zu stapfen und Schweiß zu verträufeln. Hat aber Spaß gemacht!

Die Menschen und Hunde um uns herum waren alle super offen, freundlich und zuvorkommend und ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Ähnlich aufgeregt wie wir war bestimmt auch unser Melman Ajani, aber er begriff recht schnell, was wir eigentlich von Ihm wollten. Für die erste Fährte seines Lebens hat er es echt gut gemacht! Mein Interesse an dieser Sache war geweckt.

Die finale Begeisterung packte mich dann, als ich gesehen habe, wie ein Ridgeback auf einer 24 Stunden Fährte wirklich „wie an der Schnur gezogen“ die Spur ausarbeitete und „das Stück“ aufspürte.

Das Ende vom Lied: circa einen Monat später habe ich mich, gemeinsam mit meiner Frau, zu einem Jagdschein-Kurs angemeldet und wir haben uns acht Monate lang, drei mal die Woche, durch den Stoff „gequält“ und unseren Jagdschein gemacht!

Immer wieder mit Freude und Spannung haben wir, wenn es unsere Zeit zuließ, an den Treffen teilgenommen und auch jede andere Möglichkeit zum Üben ergriffen.

Unser Ziel steht fest: die konsequente Aus- und Weiterbildung von uns und unserem Hund und die Heranziehung eines jagdlich geführten RR mit Bestandener Jagdprüfung der Rhodesian Ridgeback Arbeitsgemeinschaft Jagdhund!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

orben76

orben76

Alter: 42 Jahre,
aus Sprockhövel

Schlagwörter

rhodesian; ridgeback

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

26.08.2008 10:34 platzi
Diese Rasse hat mich immer schon interessiert! Ist ein wunderschöner Hund!
Wir werden ja sicherlich über die Frotschritte informiert!?
Wünsche Euch viel Erfolg dabei!

Grüße

Diether
26.08.2008 10:44 orben76
platzi schrieb:

Diese Rasse hat mich immer schon interessiert! Ist ein wunderschöner Hund!
Wir werden ja sicherlich über die Frotschritte informiert!?
Wünsche Euch viel Erfolg dabei!

Grüße

Diether


Vielen Dank!!
Natürlich gibt es eine "live" Berichterstattung
26.08.2008 12:38 Varminter
orben76 schrieb:

Vielen Dank!!
Natürlich gibt es eine "live" Berichterstattung



;) Das will ich aber sehr hoffen, werter KOLLEGE... :)

Varminter
26.08.2008 13:08 orben76
Varminter schrieb:

;) Das will ich aber sehr hoffen, werter KOLLEGE... :)

Varminter


Ehrensache!
26.08.2008 15:51 cooper
hey torben und nadine

wo die ausbildung hingeht hast du ja letztes jahr an uns gesehen.

bei den jungs der rrag seid ihr ja in den besten händen.

vielleicht sehn wir uns nochmal dieses jahr wieder in hessen.
müssen mal sehn wie sich die umstände entwickeln.

gruß frank
26.08.2008 17:56 orben76
Würden uns auf jeden Fall über ein Wiedersehen freuen!!
Fühlen uns in der RRAG auch sehr wohl!

Also sehr gerne auf bald!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nadine und Torben

cooper schrieb:

hey torben und nadine

wo die ausbildung hingeht hast du ja letztes jahr an uns gesehen.

bei den jungs der rrag seid ihr ja in den besten händen.

vielleicht sehn wir uns nochmal dieses jahr wieder in hessen.
müssen mal sehn wie sich die umstände entwickeln.

gruß frank

Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang