Zur mobilen Version wechseln »
Jagd-VideosCommunityMediadatenNewsletterFormulare & Vordruckejagderlebenlandlive.deANVISIERTPRAXISSERVICEMARKTJAGD-WETTERAPPSPirschunsere JagdNiedersächsischer JägerDer Jagdgebrauchshund
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Wildkamera

(1 Eintrag)

1470 mal angesehen
20.03.2008, 13.45 Uhr

In Österreich (Burgenland passiert)

Dumm gelaufen
Im nahen Wald knackten sie den Tresor in Ruhe - aber nicht unbeobachtet: Eine Kamera lief mit. Die Täter brachen den Tresor ausgerechnet in der Nähe einer Futterstelle, bei der eine Infrarotkamera angebracht war, auf.

Die Rotenturmer Jäger bewiesen ihren Jagdinstinkt, auch wenn sie beim Aufstellen der Kamera eher die Dokumentation des Wildwechsels als das Ertappen von Einbrechern auf frischer Tat im Sinn hatten.


Trotz des "Ungeschicks" sind die beiden Profis.
Autokennzeichen deutlich erkennbar
Auf den Bildern der Kamera war das Fluchtfahrzeug mitsamt den Kennzeichen zu sehen. Der Rest war akribische polizeiliche Ermittlungsarbeit: Einer der Einbrecher wurde ausgeforscht und ins Gefängnis nach Eisenstadt gebracht. Bei dem Verhör stellte sich heraus, dass sein Komplize schon länger wegen eines anderen Delikts in Österreich hinter Gittern sitzt.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Pirki

Pirki

Alter: 36 Jahre,
aus OÖ
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

20.03.2008 20:10 Isegrim
Wozu Kirrungen doch gut sind .....

Gruss

Wilfried
21.03.2008 07:22 Pirki
Isegrim schrieb:

Wozu Kirrungen doch gut sind .....

Gruss

Wilfried



Wenn jetzt noch Einbrecherwerkzeug an der Kirrung angeboten wird, dann ist die Polizei aber arbeitslos *G*G*G*
23.03.2008 15:11 jannis
1. kommt es dümmer
2 als man denkt

pech für die Diebe
25.03.2008 23:11 Varminter
Isegrim schrieb:

Wozu Kirrungen doch gut sind .....

Gruss

Wilfried




Hmmm... sind die Sauen nicht Allesfresser... ?

Varminter
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang